IOM-Mitarbeiter mit Tablet im Gespräch mit einem Mann nach dem Erdbeben

Data for Good

Analytics im Dienst der Menschheit.

 

 

Manche sehen in Daten nur Zahlen.
Andere sehen die Menschen hinter den Zahlen.

SAS unterstützt Data for Good, eine Initiative, die Datenanalysen zu Themen wie Armut, Gesundheit, den Menschenrechten, Bildung und Umwelt verstärkt in den Nutzen des Menschen stellen will. Helfen Sie uns dabei, #data4good bekannt zu machen.

Analytics als Grundlage gesellschaftlichen Wandels.

Wissenschaftler mit Computer bei der Arbeit im Labor

Gemeinsam
gegen Zika

Die richtigen Daten schneller zur Hand zu haben, kann Leben retten. Eine enge Zusammenarbeit auf der Grundlage von Datenanalysen rückt die Entwicklung eines Impfstoffs gegen Zika in greifbare Nähe. 

Programmieren für eine
gute Sache

Eine Ausbildung zur Softwareentwicklerin verändert das Leben von Frauen in Ghana. Die Unterstützung einer gemeinnützigen Organisation und kostenlose Analytics-Software bringen die Frauen auf den Weg zu beruflichem Erfolg.

Schulbusse unterwegs

Ausgeruht in die
Schule

DataKind und SAS analysieren zusammen mit Boston Public Schools die Schulbusrouten, um die Wege für die Kinder zu verkürzen und die Fahrtkosten für die Stadt zu senken.

Neugeborenes in Nahaufnahme

Mythos über
Krankenhausverweildauer entkräftet

SAS und das Duke University Health System widerlegen mit Simulationsmodellen, dass eine längere Verweildauer in der neonatalen Intensivstation die Ressourcen des Krankenhauses zu stark belastet.

Junges Mädchen im Krankenhausbett

DNA liefert Anhaltspunkte
im Kampf gegen Krebs

Die analytische Forschung zum Humangenom liefert Anhaltspunkte für eine frühzeitige Krebsdiagnose und die Erkennung potenzieller zukünftiger Krebsrisiken.

Muster aus blauen Punkten

Terrorismus und
die bekannten Unbekannten

Der große Vorteil von Datenanalysen: Man muss nicht genau wissen, wonach man sucht. Verhaltensmuster lassen sich bei der Suche nach Einzeltätern leichter erkennen.

 

DataKind und SAS

SAS unterstützt DataKind, eine gemeinnützige Organisation, die Data Scientists einlädt, ihre Zeit und ihre analytischen Fachkenntnisse in den Dienst der Menschen zu stellen.

Jake Porway
Daten für einen guten Zweck zu nutzen, ist Bestandteil der DNA von SAS. Das zeichnet SAS gegenüber vielen anderen Unternehmen aus. Nur wenn wir alle unseren Beitrag leisten, können wir anhand von Daten nicht mehr nur besser entscheiden, was für Kinofilme wir sehen wollen, sondern auch, in was für einer Welt wir leben wollen. 

Jake Porway, Gründer und Vorstand von DataKind

Crowd of people

Analytics verändert das Leben von Milliarden von Menschen.

Erfahren Sie mehr über unsere Softwareprodukte und Branchenlösungen, unsere umfassende Erfahrung und Innovationstätigkeit.

Machen Sie #data4good bekannt.

Schließen Sie sich uns an und holen Sie andere mit ins Boot. Teilen Sie Beiträge mit #data4good oder schicken Sie uns Ihre eigene Geschichte an data4good@sas.com.

Back to Top