Anspruchsvolle Aufgaben und Work-Life-Balance: SAS erneut als einer der besten Arbeitgeber weltweit ausgezeichnet

SAS sichert sich bereits im siebten Jahr in Folge eine der Top-Platzierungen im weltweiten Arbeitgeberranking. Das Unternehmen landete auf Platz drei der vom Great Place to Work Institut ausgegebenen Rangliste der World’s Best Multinational Workplaces und punktete mit Innovation, Kreativität sowie Work-/Life-Balance. Seit der Gründung 1976 setzt SAS neue Maßstäbe, wenn es darum geht, eine Balance zwischen Arbeits- und Privatleben herzustellen. Egal, ob kostenlose medizinische Versorgung, Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder flexible und kollaborationsfreundliche Arbeitsbereiche: Das Unternehmen ist stets bestrebt, beste Bedingungen für seine Mitarbeiter zu schaffen – im Job und darüber hinaus.

Die umfangreichen Leistungen bilden aber nur einen Teil der SAS Unternehmenskultur. Was die Mitarbeiter vor allem motiviert, sind die anspruchsvollen Aufgaben und die Chance, mit Analytics zahlreiche Bereiche zu verbessern und beispielsweise Energienetze zu optimieren, Kreditkartenbetrug zu verhindern oder bedrohte Tierarten zu schützen. „Unsere Mitarbeiter sind leidenschaftlich und kreativ darin, positive Veränderungen auf den Weg zu bringen – und hier bei SAS hat jeder die Gelegenheit dazu. Wir freuen uns sehr, dass unser Engagement für ein ideales Arbeitsumfeld regelmäßig gewürdigt wird“, erklärt Jim Goodnight, CEO von SAS. Allein in diesem Jahr schaffte es SAS in zahlreichen Ländern unter die Top-Arbeitgeber: in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Australien Griechenland, Großbritannien, Irland, Portugal, Spanien sowie in den USA.

Um sich für die Multinational-Kategorie zu qualifizieren, müssen Unternehmen innerhalb des vergangenen Jahres auf mindestens fünf nationalen Great-Place-to-Work-Listen geführt werden und mehr als 5.000 Mitarbeiter weltweit beschäftigen. Mindestens 40 Prozent der Belegschaft müssen außerhalb des Landes arbeiten, in dem sich der Hauptsitz des jeweiligen Unternehmens befindet. Kriterien für die Platzierung sind eine gute Mitarbeiterbewertung sowie hohe Standards in der HR-Strategie und -Praxis, die eine vertrauensvolle Arbeitsplatzkultur fördern.

 

Über SAS:

SAS ist weltweit Marktführer im Bereich Analytics und mit 3,2 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller. In Deutschland hat SAS im vergangenen Jahr 139,7 Millionen Euro Umsatz erzielt. Kunden an mehr als 83.000 Standorten setzen innovative Analytics-, Business-Intelligence- und Datenmanagement-Software und -Services von SAS ein, um schneller bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Seit 1976 verschafft SAS Kunden rund um den Globus THE POWER TO KNOW.

Mit SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern in Echtzeit die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben.

Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen über SAS.

 

Kontakt

  • SAS Deutschland
    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

Back to Top