Colleagues working together on a project

Firmenspezifische Kurse

Maßgeschneidert und praxisnah.

Ein firmenspezifischer Kurs wird immer individuell auf die Anforderungen der Zielgruppe abgestimmt. Selbst wenn ein Standardkurs aus dem umfangreichen Curriculum von SAS Education passt, können Praxisbeispiele ergänzt werden und eine geschlossene Gruppe mit gleichen Zielen und Fragestellungen wird aus einem Firmentraining einen ungleich höheren Nutzen generieren. Die Schulungsinhalte werden dabei passgenau auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten. So werden die Anwender schnell und effizient mit der SAS Software vertraut gemacht.

Ob vor Ort in Ihrem Unternehmen oder in unseren modernen Kursräumen, ob Schulung in der Gruppe oder Face-to-Face mit dem Trainer, ob Standard oder customized – viele Varianten sind möglich. Eine Beratung im Vorfeld bringt schnell Klarheit über die Schulungsanforderungen und die passende Lösung für Ihr Unternehmen.

Abstract data visualization art variation on midnight blue

Viele Varianten für einen optimalen Praxistransfer

Ein firmenspezifischer Kurs ist dann sinnvoll, wenn Sie entweder eine größere Anzahl an Mitarbeitern en bloc schulen lassen wollen oder aber, wenn Anwender anhand konkreter Projekte und firmenspezifischer Aufgaben trainiert werden sollen. Der wichtigste Vorteil der firmenspezifischen Kurse ist die Möglichkeit der Anpassung der Inhalte an die Anforderungen Ihres Unternehmens. Das sorgt für Effizienz und spart Zeit und Kosten. Dabei gibt es verschiedene Varianten.

  • Das Customizing von Standardkursen 
  • Die Erweiterung des Kurses um Fallstudien für einen nahtlosen Praxistransfer 
  • Die Entwicklung projektspezifischer Kurse, angepasst an Ihr Anwendungsszenario 
  • Praxistraining und Coaching am Arbeitsplatz 
  • Die Evaluierung am Ende des Schulungsprojekts dient dazu, die Erreichung des Schulungserfolgs zu überprüfen.

In drei Schritten zum produktiven SAS Anwender

EDU In drei Schritten zum produktiven SAS Anwender

Je nach Anforderung des Kunden kann sich die Schulung aus drei Komponenten zusammensetzen, die sich inhaltlich und didaktisch aufeinander abgestimmt sinnvoll ergänzen:

Das Customizing von Standardkursen setzt auf den bewährten didaktischen Konzepten von SAS Education auf und beinhaltet das Ausklammern von nicht benötigten Inhalten, die Ergänzung von Teilen/Kapiteln aus themenverwandten Kursen, das Zusammenstellen von Kompaktkursen und die entsprechende Anpassung der Kursunterlagen. So wird nur das gelernt, was auch später gebraucht wird.

Woman working at her desk

Alternativ zu den Standardkursen erstellen wir bei Bedarf individuelle Lerninhalte. Die Trainer von SAS Education sind Experten in der Aufbereitung und Vermittlung von SAS Kenntnissen. Neben der langjährigen Erfahrung stehen die Entwicklungswerkzeuge zur Verfügung, um Kurse nach den Anforderungen des Kunden – fachlich wie methodisch – zu gestalten. Dabei kann vorhandenes Material aufbereitet und wieder verwendet werden. Das spart Aufwand und Kosten.

Team of business colleagues working on laptop in office

Ein anschließender Workshop ist sinnvoll, um das Erlernte an einem realen Fallbeispiel aus dem Unternehmen des Kunden zu vertiefen.

Im Workshop kann mit eigenen Kundendaten geschult und die Business-Prozesse des Unternehmens berücksichtigt werden.

Man standing in front of a whiteboard looking at colleagues laptop screen

Coaching ist eine effiziente Maßnahme, um den Praxistransfer des Erlernten zu unterstützen. Ein erfahrener Trainer kommt zum Arbeitsplatz des Teilnehmers und arbeitet mit ihm an den aktuellen Fragestellungen. So wird ein nahtloser Transfer von der Schulung in die Praxis realisiert und die Motivation der Teilnehmer gestärkt.

woman looking at device with dark city background

Schulungsinfrastruktur Out-of-the-Box

Findet ein firmenspezifisches Training in den Räumen des Kunden statt, muss vor Ort die passende Infrastruktur bereitgestellt werden. SAS Education kann mit unterschiedlicher Technik eine getestete und erprobte Infrastruktur bereitstellen.

  • Vorinstallierte Notebooks enthalten alles, was zur Schulung gebraucht wird. Neben dem aktuellen Kurs enthalten die Rechner auch das Kursmaterial zu benachbarten Themen. Besondere Konfigurationen der SAS Software werden passend zu den Kursen auf Serverfarmen bei SAS gehostet. Der Zugriff aus dem Kursraum des Kunden erfolgt über gängige Virtualisierungssoftware, die bei Bedarf auch von SAS bereitgestellt wird. 
  • Eine beliebte Alternative ist die Nutzung der Kursinfrastruktur an einem der SAS Schulungsstandorte. Hier ist alles für ein optimales Lernklima vorbereitet. Und Ihre Teilnehmer erleben die Distanz zum Alltag als zusätzlichen Gewinn und echtes Incentive.

Back to Top