SAS Global Forum goes EMEA: Schlüssel-Konferenz zum Thema Innovation und digitale Transformation mit KI

Eine Konferenz, drei Termine: Globales Event zu Einsatzszenarien rund um KI und Analytics jetzt zusätzlich mit Europa- und Asia-Pacific-Ausgabe

„Curiosity in Action“: Das SAS Global Forum (18. bis 20. Mai 2021) gilt als eine der weltweit wichtigsten Konferenzen rund um Analytics und künstliche Intelligenz (KI) und stellt dieses Jahr erneut als virtuelle Veranstaltung den innovativen Einsatz dieser Technologien in den Vordergrund. Erstmals wird es, leicht zeitversetzt, zusätzlich zu der zentralen globalen Konferenz, regionenspezifische Veranstaltungen geben. Das SAS Global Forum EMEA findet am 25. und 26. Mai 2021 statt. Die virtuelle Ausgabe des SAS Global Forum hatten im vergangenen Jahr mehr als 22.000 Teilnehmer besucht.

Neben Technologieinnovationen steht der Praxisbezug im Fokus der Sessions. Kunden sprechen über ihre Erfolge mit KI, Machine Learning und Cloud Analytics – und das in unterschiedlichsten Branchen. Zu den namhaften globalen Referenzen gehören unter anderem EU Frontex, Identity Theft Resource Center, Procter & Gamble sowie zahlreiche Unternehmen aus dem Finanzsektor und öffentliche Einrichtungen.

Im Innovation Hub können sich Teilnehmer mit Experten austauschen und bekommen Live-Demos der neuesten Softwareentwicklungen von SAS und seinen Partnern, darunter Microsoft, zu sehen. Schlüsseltechnologien sind neben KI und Cloud Analytics Datenmanagement, Internet of Things (IoT), Machine Learning, Visualisierung und SAS Viya. Das Student Symposium bietet Studententeams aus 26 Universitäten rund um den Globus eine Bühne, um ihre Data-Science-Kenntnisse unter Beweis zu stellen.

Zu den Highlights der EMEA-Veranstaltung gehören folgende Vorträge:

  • Adam Grant – Organisationspsychologe und Bestseller-Autor, klärt über die Vorteile des Scheiterns auf, worum es beim Hochstapler-Syndrom geht und was lebenslanges Lernen bedeutet.
  • Jim Goodnight – Gründer und CEO von SAS, geht darauf ein, wie Analytics Unternehmen durch die Krise hilft – und sie auf eine Geschäftswelt nach der Pandemie vorbereitet.
  • Bryan Harris – CTO von SAS, gibt einen Ausblick auf künftige Entwicklungen in der Technology Connection. Zusammen mit seinen SAS Kollegen sowie Kunden und Partnern zeigt er, wie SAS multidisziplinäre Analytics – oder Composite AI – umsetzt.
  • Dr. Ayesha Khanna – Mitbegründerin und CEO von ADDO AI, einem KI-Inkubator, berät Unternehmen darin, wie sie KI am besten einführen, die Entscheidungsträger ins Boot holen und sich Wettbewerbsvorteile verschaffen.
  • Dan Levy – Emmy-Gewinner, Autor, Schauspieler, Regisseur und Produzent, erläutert im Gespräch mit Susan Ellis von SAS, wie Kreativität dabei hilft, Hürden zu überwinden und mit dem nötigen Selbstbewusstsein seine Ziele umzusetzen.
  • Dr. Hakeem Oluseyi – Astrophysiker, ehemaliger Dozent für Raumfahrttechnik bei der NASA und Autor A Quantum Life: My Unlikely Journey from the Streets to the Stars, berichtet von seinem ungewöhnlichen Werdegang.

Interaktive Unterhaltung

Quizfragen, Fitnessprogramm und Kameratricks: In der Pause können Teilnehmer ihr Wissen gegeneinander auf die Probe stellen – zu ganz unterschiedlichen Themen wie SAS Programmierung, Geografie bis hin zu Popkultur. Anregungen zu körperlicher Fitness gibt das SAS Recreation-and-Fitness-Center-Team. Der Magier Ben Seidman erweckt in seiner neuen virtuellen Show „Camera Tricks” zum Leben.

Ebenso wird Networking als fundamentaler Aspekt einer Präsenzkonferenz in den virtuellen Kontext übertragen – mit Gesprächen mit SAS Experten, Ausstellern, Partnern oder einem Code Doctor, der auf Anfrage eine Einschätzung zu Unternehmensdaten vornimmt. Im SAS Community Spotlight gibt es direkte Einblicke von SAS Anwendern zu Programmierung, Analytics und Datenmanagement.

Die Agenda zur EMEA-Veranstaltung gibt es hier. Zur kostenfreien Registrierung.

Über SAS:

SAS ist Marktführer im Bereich Analytics und mit drei Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller. Kunden weltweit setzen innovative Software und Services von SAS ein, um Daten in Wissen zu verwandeln und intelligente Geschäftsentscheidungen zu treffen. Seit 1976 verschafft SAS Kunden THE POWER TO KNOW.

Mit SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern in Echtzeit die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben.

Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München. Weitere Informationen unter www.sas.de.

Kontakt:

Back to Top