SAS erneut unter den Top-Arbeitgebern Deutschlands

SAS ist einer der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands. Das geht aus dem heute veröffentlichten Ranking „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017“ des Great Place to Work Institute hervor. SAS belegt Platz 10 der Kategorie der Unternehmen bis 500 Mitarbeiter. Das Great Place to Work Institute befragt jährlich die Mitarbeiter von Unternehmen anonym zu Themen wie Führung, Qualität der Zusammenarbeit, Entwicklungsmöglichkeiten, Gehalt und zu anderen Kategorien und erstellt daraus ein Ranking.

SAS gehört seit Jahren zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Erst kürzlich kürte das Great Place to Work Institute SAS zum besten Arbeitgeber in Baden-Württemberg. Dabei spielen die Themen Mitarbeiterförderung und Arbeitsplatzkultur seit der Gründung und unabhängig von Wettbewerben eine zentrale Rolle im Unternehmen. SAS bietet seinen Mitarbeitern maximale Unterstützung, sowohl beruflich als auch privat. Das reicht von der Kinderbetreuung über Rechtsberatung bis hin zu Gesundheitsförderung. Dazu kommen flexible Arbeitsmodelle sowie Initiativen zur Aus- und Weiterbildung. Nicht zu vergessen die gezielte Förderung von Sport und Kultur an den SAS Standorten, darunter Großevents wie der SAS Halbmarathon oder das weit über die Rhein-Neckar-Region hinaus bekannten Festival „Enjoy Jazz“ in Heidelberg, dem Sitz der SAS Deutschlandzentrale.

„Die Formel ist ganz einfach: Menschen leisten dann gute Arbeit, wenn sie gerne arbeiten. Und wenn sie einen Rahmen vorfinden, der ihnen die Möglichkeit gibt, sich zu entfalten“, erklärt Dr. Patric Märki, Vice President SAS Region DACH. „Um die Gestaltung dieser Rahmenbedingungen kümmern wir uns bei SAS sehr intensiv – sowohl im Allgemeinen als auch im Dialog mit jedem einzelnen Mitarbeiter. Das Ergebnis: ein Arbeitsumfeld, das Freude vermittelt und ein konstruktives Miteinander fördert – und das ist kein Selbstzweck. Denn unter dem Strich dient diese Unternehmenskultur dem Erreichen von Geschäftszielen und bildet somit eine wichtige Grundlage für den nachhaltigen Erfolg von SAS.“

„Dass unsere Mitarbeiter so zufrieden sind, liegt sicherlich auch an dem Konzept des lebenslangen Lernens, das SAS verfolgt. Weiterentwicklung und Qualifikation stehen hier stets auf der Agenda. Mit entsprechenden Weiterbildungsmaßnahmen sorgen wir dafür, dass unsere Mitarbeiter immer auf dem neuesten Wissenstand sind. Somit bieten wir Mitarbeitern, orientiert an ihren Lebenswelten, genau das, was sie und SAS brauchen“, kommentiert Dorothea Schwalbach, Senior Director Human Resources SAS DACH, die Top-Platzierung.

Über SAS:

SAS ist weltweit Marktführer im Bereich Analytics und mit 3,2 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller. In Deutschland hat SAS im vergangenen Jahr 139,7 Millionen Euro Umsatz erzielt. Kunden an mehr als 83.000 Standorten setzen innovative Analytics-, Business-Intelligence- und Datenmanagement-Software und -Services von SAS ein, um schneller bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Seit 1976 verschafft SAS Kunden rund um den Globus THE POWER TO KNOW.

Mit SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern in Echtzeit die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben.

Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen über SAS.

 

Kontakt

  • SAS Deutschland
    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

Back to Top