SAS ernennt herausragende Business Analytics Performer

DZ Bank und DER Touristik auf dem SAS Forum Deutschland 2017 in Bonn ausgezeichnet

Als Business Analytics Performer 2017 hat SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, die DZ Bank und die DER Touristik ausgezeichnet. Dieser Award wird jährlich auf dem SAS Forum Deutschland für herausragende Big-Data-Projekte verliehen. Die größte Analytics-Konferenz im deutschsprachigen Raum fand dieses Jahr am 29. Juni in Bonn statt.

Die DZ BANK wurde für ihr konsequentes Datenqualitätsmanagement im Finanzwesen und Risikocontrolling ausgezeichnet. Im Rahmen einer langfristigen Transformation werden hierbei in der DZ BANK Gruppe, zu der unter anderem die Bausparkasse Schwäbisch Hall, Union Investment und die R+V Versicherung gehören, automatische Kontrollen, neue Prozesse sowie ein Dataquality-Reporting implementiert. Hintergrund hierfür sind auch die deutlich gestiegenen regulatorischen Anforderungen, die alle großen Finanzinstitute in Europa betreffen. Stellvertretend für das Unternehmen haben Ralf Berty und Dr. Holger Kumm die Auszeichnung beim SAS Forum entgegengenommen.

Die DER Touristik hat mit dem Auf- und Ausbau einer dynamischen Business-Intelligence- und Analytics-Landschaft eine der Säulen ihrer erfolgreichen Geschäftsstrategie nachhaltig gestärkt. Mit dieser Plattform stellt das Unternehmen im Sinne moderner Unternehmenssteuerung jeder Abteilung zu jeder Zeit umfassende und aktuelle Informationen bereit – vom Vertrieb bis zur Geschäftsführung. Die Mitarbeiter haben somit eine valide Ausgangsbasis für schnelle Reaktionen sowie fundierte Entscheidungen und können Kunden genau die richtigen Produkte und Services anbieten. Die DER Touristik, einer der führenden Reisekonzerne in Europa, profitiert dank der Modernisierung der komplexen Analytics-Umgebung von Kostenersparnis durch effizientere Prozesse und Umsatzsteigerung. Mark Tantz, Geschäftsführer DER Touristik Frankfurt & Köln, hat den Award in Bonn überreicht bekommen.

Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre gehören unter anderem die Commerzbank, Continental Reifen, Munich Re und CLAAS.

 

 

Über SAS:

SAS ist weltweit Marktführer im Bereich Analytics und mit 3,2 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller. In Deutschland hat SAS im vergangenen Jahr 139,7 Millionen Euro Umsatz erzielt. Kunden an mehr als 83.000 Standorten setzen innovative Analytics-, Business-Intelligence- und Datenmanagement-Software und -Services von SAS ein, um schneller bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Seit 1976 verschafft SAS Kunden rund um den Globus THE POWER TO KNOW.

Mit SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern in Echtzeit die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben.

Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen über SAS.

 

Kontakte:

  • SAS Deutschland
    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

Back to Top