19. Treffen am Freitag, 13. Mai 2016, Villa 7, Heidelberg

09:30Begrüßung und Vorstellungsrunde
10:00

SAS® Lösungen in der Amazon Cloud - Best practises
Hans-Joachim Edert, Solution Architect, SAS Deutschland
Die Verlagerung von Applikationen in eine Cloud-Umgebung bietet vielfältige Chancen. Welche Besonderheiten sollte man im Auge behalten, wenn man SAS® Deployments in der Amazon Cloud plant? Was gilt es zu beachten, will man die Kosten minimieren und den Nutzen maximieren? Wie „funktionieren“ die Amazon Web Services und welche Möglichkeiten zur Automation bieten sich? Diese und weitere Fragen werden im Beitrag angesprochen.

10.45

Kaffeepause

11.15

Analytische Plattform (Teil 1): Vom Kundenwunsch zur Realisierung
Stefan Sabatzki, Senior SAS Consultant, AirITSystems GmbH
Ende 2013 hat die Fraport AG im Zuge der Migration auf SAS® 9.4 Visual Analytics als neues Frontend für Endanwender eingeführt. Wir blicken zurück auf die letzten zwei Jahre und beleuchten die Fragen: In welchen Prozessbereichen hat sich SAS® Visual Analytics durchgesetzt? Wie wird die Akzeptanz des Werkzeuges wahrgenommen? Wie wird es eingesetzt, und wurde mit der Einführung die richtige Entscheidung getroffen?

11.45

Analytische Plattform (Teil 2): Infrastruktur im Fokus: Was passiert hinter den Kulissen?
Artur Eigenseher, Senior SAS Consultant, AirITSystems GmbH
Mit der Einführung der analytischen Komponenten (SAS® High-Performance Analytics, SAS® Visual Analytics) und der Migration auf SAS® 9.4 hat sich die zugrunde liegende Infrastruktur der BI-Landschaft bei Fraport erheblich verändert, an vielen Stellen erweitert. Wir werfen einen Blick auf das technische Konzept, identifizieren Schwachstellen und gehen auf die damit verbundenen Workarounds ein. Themen wie beispielsweise das Beladen des LASR-Servers, Hochverfügbarkeit und Monitoring werden vorgestellt.

12.15

Gemeinsames Mittagessen

13.45

Die automatisierte Verteilung von SAS® Clients bei der LVM Versicherung
Marlena Sadrowski, DV-Infrastruktur, Team Clientsysteme
Stefan Welschhoff, DV-Infrastruktur, Team Clientsysteme
Stefan Hesse, DV-Organisation, Team SAS / Data Warehouse
LVM Versicherungen

Bei der LVM Versicherung kommen mehrere SAS® Plattformen (u.a. SAS® Enterprise BI Server, SAS® Financial Management) mit unterschiedlichen Release-Ständen zum Einsatz. Um der Herausforderung gerecht zu werden, für die unterschiedlichen SAS® Plattformen verschiedene Client-Versionen auf Windows- und Linux Desktops bereitzustellen, kommt eine Infrastruktur auf Basis Citrix XenApp und Windows Server und ein Verfahren zur automatisierten Verteilung der Clients zum Einsatz, welches neben Updates, Patches, Backup & Recovery auch eine jederzeitige Skalierung (z.B. Hinzufügen neuer Citrix Server) ermöglicht.

14.30

The future role of microservices in SAS® architecture
Anja Kühl, Systemarchitektin, SAS Deutschland
Craig Rubendall, Vice President Research and Development, SAS Institute Inc, USA (via video conference)

Microservices can be used as independent building blocks of complex software systems, supporting scalability and continuous delivery. This presentation describes the future role of microservices and other new developments in SAS® architecture.

Craig Rubendall, Vice President Research and Development at SAS® in Cary, will join via video conference for discussion.

15.15

Diskussion und Ideensammlung für das nächste Treffen

15.45Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsdatum
Freitag, 13. Mai 2016

Veranstaltungsort

Villa 7
SAS Executive Briefing Center
Stiftweg 1
69118 Heidelberg

Teilnahmegebühr
200,00 € zzgl. MwSt.

Fragen rund um die Veranstaltungsreihe
Frau Nadja Behr
Nadja.Behr@sas.com
Telefon: 06221/415 - 2122

Schlossführung
am 12. Mai ab 18:00 Uhr

Schloss Heidelberg
Schlosshof 1
69117 Heidelberg

"Plattformstammtisch"
am 12. Mai ab 19:00 Uhr

Historisches Backhaus im Schloss Heidelberg
Schlosshof 1
69117 Heidelberg

Historisches Backhaus Heidelberg

Back to Top