SAS® Makros und Stored Processes clever nutzen

09.30 Uhr Begrüßung und Einführung
09:45 - 11:15 Eine eigene Bibliothek mit Makros: die Autocall Library
 

 

  • Makros permanent speichern und auf einfache Weise wiederverwenden
  • Eine eigene SAS Makro Bibliothek erstellen
  • Die Makros auf verschiedenen Betriebssystemen ausführen
  • Die vorhandene SAS Autocall Bibliothek in Ihrer SAS Umgebung nutzen:
    Ein Überblick zu den von SAS mitgelieferten Autocall Makros z. B. für Programmierer, Administratoren und…. auch für SIE?
  • Eine alternative Speichermöglichkeit für Ihre Makros: Stored Compiled Makros

 

11.15 – 11.30 Pause
11.30 – 13.00 Best Practice Tips zur Makroprogrammierung: wie können Sie die gängigsten Fehler vermeiden
 
  • Wie vermeiden Sie Fehler
  • SAS System Optionen für Makro Debugging
  • Techniken zum Prüfen von Makro Parametern
  • Makrovariablen zur Fehlererkennung
  • Soll ich oder nicht: verwenden der %GOTO Anweisung
13:00 – 14:00Mittagspause
14.00 – 15.30 To Quote or not to Quote
 
  • Regeln für die Verwendung von Quoting Funktionen
  • Welche Quoting Funktion in welcher Situation verwenden
  • Wie kann man die maskierten Zeichen sichtbar machen
  • Was ist bei der Übermittlung von Makroprogrammen an Datenbanken zu beachten
15:30 – 15:45
Pause
15:45 – 17:15Stored Process, wie immer, oder auch anders
 
  • Eingabe/Ausgabe Parameter: wie können Werte aus Zellen von Excel als Eingabe oder Ausgabe Parameter genutzt werden
  • Stored Process als Web/REST Service aufrufen
  • Kein Warten: Stored Process asynchron ausführen
  • SAS Makro und Proc STREAM als HTML Generator
ab 17:15Erfahrungsaustausch mit Fingerfood
 


Bei Fragen rund um die Veranstaltungsreihe wenden Sie sich gerne an education@ger.sas.com oder
Tel. Nr. +49 6221 415-300

 
Zu den Kursen für SAS Programmierer

Back to Top