Mit SAS zum Data Scientist: Neues Schulungsprogramm startet

Modulare Kurse vermitteln SAS Know-how nach individuellen Anforderungen

Mit einem neuen Schulungsprogramm geht SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, auf die weiter steigende Bedeutung von Datenanalyse für verschiedenste Geschäftsentscheidungen ein. Die Weiterbildung zum SAS Data Scientist befähigt Businessexperten und Analytiker sowie Informatiker, den Wertbeitrag von Analytics zu vermitteln und Daten so auszuwerten, dass sie eine valide Grundlage für Entscheidungsprozesse bilden. Das Programm ist modular aufgebaut. Es deckt alle Facetten ab, die das vielseitige Profil des Data Scientist bestimmen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Ein Data Scientist muss nicht nur statistische Fähigkeiten für das Sammeln und Aufbereiten von Daten besitzen, sondern auch Business-Wissen einbringen. Erst dann kann er mit Big Data Analytics einen echten Mehrwert für sein Unternehmen erzeugen. Der Data Scientist ist dabei gleichzeitig Bindeglied, Kommunikator und Informationslieferant. Er interagiert mit der Fachabteilung ebenso wie mit der Geschäftsleitung. Persönliche Eigenschaften wie Kommunikationsfähigkeit und Kreativität sind deshalb genauso wichtig wie das technische Wissen. Der Data Scientist ist sozusagen der Forscher im Unternehmen: Er soll die Möglichkeiten erkennen, bestehende analytische Methoden auf neue Fragestellungen anzuwenden.

Mit dem Ausbildungsprogramm trägt SAS dem Trend zu datengetriebenen Entscheidungsprozessen im Unternehmen Rechnung – ein Thema, das der Softwarehersteller auch auf seinem diesjährigen Big Data Analytics Forum am 4. November in Frankfurt/Main fokussiert. Dahinter steckt die Überzeugung, dass Daten mit Big Data Analytics wertsteigernd für Geschäftsprozesse analysiert werden können – die inzwischen auch beim Management angekommen ist. SAS erweitert mit dem Programm Kenntnisse in folgenden Bereichen: 

  • Impulse für neue Geschäftspotenziale
  • Anschauliche Datenvisualisierung
  • Kreativer Einsatz statistischer Datenanalyse
  • Interpretation valider Analyseergebnisse
  • Datenmanagement bei Big Data


Die Seminare richten sich an Interessenten mit analytischem oder technischem Verständnis, die ihr Know-how in den notwendigen Disziplinen ergänzen möchten. SAS bietet umfassende Beratung, die – ausgehend von den vorhandenen Fähigkeiten, der Rolle des Data Scientist im Unternehmen sowie der jeweiligen individuellen Entwicklung – für Interessenten genau die Seminarmodule identifiziert, die auf ihre Situation passen. Auf diese Weise hilft SAS Unternehmen, jeden Kursteilnehmer optimal auf die jeweiligen internen Anforderungen und Rahmenbedingungen einzustellen.
Seminare, Daten, Anmeldeinformationen: www.sas.de/datascientist.

Weitere Informationen zum Berufsbild des Data Scientist sowie zum Schulungsprogramm von SAS im Whitepaper: „SAS Data Scientist – Berufsbild mit Zukunft“.
Informationen rund um das Big Data Analytics Forum 2014 am 4. November in Frankfurt/Main gibt es unter diesem Link.

 

 

Über SAS:

SAS ist weltweit Marktführer im Bereich Analytics und mit 3,2 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller. Kunden an mehr als 83.000 Standorten setzen innovative Analytics-, Business-Intelligence- und Datenmanagement-Software und -Services von SAS ein, um schneller bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Seit 1976 verschafft SAS Kunden rund um den Globus THE POWER TO KNOW.

Mit SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern in Echtzeit die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben.

Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Austria hat seinen Firmensitz in Wien. Weitere Informationen über SAS.

 

 

Pressekontakt:

Back to Top