Frau beim Einkauf an einer Kasse

Angebots- & Nachfrageplanung

Erzielen Sie Profitabilität und stellen Sie gleichzeitig die Kundennachfrage im gesamten Vertriebskanal sicher, ohne Über- oder Unterbestückung.

So ermöglicht SAS die Angebots- &
Nachfrageplanung

SAS bietet eine hoch automatisierte, vollständig integrierte Lösung für Angebots- und Nachfrageplanung, die die herkömmlichen Barrieren zwischen den Planungsschritten überwindet, sodass die Planung in einem kontinuierlichen, flexiblen Prozess erfolgen kann.      

Prognosen im kleinen, mittleren und großen Umfang

  • Generieren Sie automatisch auf Statistiken beruhende, gewichtete Konsensprognosen.
  • Überwachen Sie die Prognose-Performance und erkennen Sie Wertschöpfung oder Wertverlust bei jedem Schritt.
  • Verwenden Sie Zeitreihenprognosen zum Bau von Modellen, die Ihre geschäftlichen Realitäten widerspiegeln.

Nachfrageprognosen & -beeinflussung

  • Analysieren Sie Nachfragedaten visuell und zeigen Sie Muster und Erkenntnisse in Bezug auf Verkäufe, Lieferungen, Preisgestaltung, Aktionen usw. auf.
  • Bewerten Sie die Verkaufshistorie und planen Sie mit Was-wäre-wenn-Analysen für künftige Ereignisse wie die Einführung neuer Produkte, Standorte und Kanäle.
  • Messen Sie mit mehrstufigen Ursachenanalysen den Einfluss von Vertriebs- und Marketing-Strategien auf die Verbrauchernachfrage.   

Bestandsoptimierung

  • Verschaffen Sie sich fast in Echtzeit Einblicke in die Angebots- und Nachfragedynamik, um Unter- und Überbestände zu vermeiden.
  • Erstellen Sie mithilfe der Multi-Echelon-Optimierung und modernster Simulationsverfahren optimale Bestandsrichtlinien.
  • Ermitteln Sie anhand prädiktiver Modellierung und Was-wäre-wenn-Analysen, wie sich verschiedene Variablen auf das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage auswirken.

Entdecken Sie, wie die Angebots- und Nachfrageplanungslösungen von SAS maschinelles Lernen, Automatisierung und Optimierung nutzen, um sicherzustellen, dass das richtige Produktniveau verfügbar ist, um die Nachfrage über alle Kanäle hinweg abzudecken.

Warum SAS für die Angebots- & Nachfrageplanung?

Vertrauen Sie der Genauigkeit Ihrer Prognosen im großen Maßstab und im Detail. Arbeiten Sie bei der Planung von Aktionen und Preisänderungen intern und mit Lieferanten zusammen. Vermeiden Sie verlorene Umsätze, Präsenzlücken und verlorene Chancen als Folge unpräziser Prognosen.    

Höhere Prognosegenauigkeit

Nutzen Sie eine patentierte Engine für statistische Prognosen mit hoch entwickelten Prognosemethoden zur Erstellung von Modellen und Prognosen für alle Produkte und Verkaufsorte.

Bestandsoptimierung und Reduzierung von Fehlbeständen

Nutzen Sie Analysen, um Waren dort bereitzustellen, wo sie am häufigsten benötigt werden, um die Kundennachfrage zu bedienen und die Gesamtbestandskosten unter Kontrolle zu behalten.

Höhere Prognosesicherheit

Nutzen Sie Prognosemodelle für den Einzelhandel, die zugrunde liegende Trends, Saisonalität, Sonderaktionen usw. berücksichtigen. Im Rahmen automatisierter Prognosen im großen Maßstab wird das beste Modell auf der Grundlage einzelner Zeitreihen ausgewählt.

Back to Top