SAS Data Quality bringt Sicherheit für die Wüstenrot Bausparkasse AG

Exzellente Datenqualität für Big Data Analytics im Rahmen der Gesamtbanksteuerung

Hohe Datenqualität ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor, um den regulatorischen Anforderungen in der Finanzwirtschaft zu begegnen. Im Projekt „Integrierte Finanzarchitektur“ arbeitet die Wüstenrot Bausparkasse AG deshalb auf einem zentralen SAS Datawarehouse für die Gesamtbanksteuerung. Die Qualität der hier genutzten Daten hat höchste Priorität, denn diese Daten müssen die verlässliche Grundlage für Risikomanagement und Controlling liefern. Mit SAS Data Quality (DQ) stellt Wüstenrot sicher, dass die Daten kontinuierlich und nachhaltig verbessert werden.

Die Wüstenrot Bausparkasse, zweitgrößte private Bausparkasse in Deutschland, ist ein bewährter Partner für private Baufinanzierungen und innovative Bank- und Bausparprodukte. Sie ist Teil der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), die als der Vorsorgespezialist für Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung in Deutschland bekannt ist.

SAS Data Quality hilft uns, ein hohes Maß an Datenqualität effizient sicher zu stellen. So erreichen wir heute einen viel höheren Automatisierungsgrad. Die Datenprüfungen laufen schneller und liefern jeden Tag Ergebnisse. Unsere Prozesse werden insgesamt schlanker und lassen sich leichter nachvollziehen.

Julian Jurga
Fachreferent Data Governance/DQM bei der Wüstenrot Bausparkasse und Projektverantwortlicher

Ausgangssituation mit SAS

Wie viele Unternehmen arbeitet Wüstenrot mit einer Vielzahl von historisch gewachsenen Systemen, geprägt von hoher Komplexität und Redundanzen. Die Folge: Ein hoher Abstimmungsaufwand zwischen den heterogenen Systemen. Erste Schritte zu einem Datenqualitätsmanagement gab es daher schon vor dem aktuellen Einsatz von SAS Data Quality: In einem Großprojekt sollten nicht mehr die einzelnen Fachbereiche die Datenqualität messen und aufbereiten, sondern eine zentrale Einheit. Bereits in dieser Phase baute man die Qualitätsprüfung mittels SAS Data Management auf und stellte sie in SAS zur Verfügung.


Professionalität steigert die Sicherheit

Als die W&W entschied, das zentrale Datawarehouse (DWH) für die Gesamtbanksteuerung im Geschäftsfeld BausparBank der W&W AG auf SAS aufzubauen, war klar, dass auch das Datenqualitätsmanagement mit SAS unterstützt wird. Schließlich beschritt man einen bewährten Weg und nutzte vorhandenes SAS Know-how, erzählt Julian Jurga, Fachreferent Data Governance/DQM bei der Wüstenrot Bausparkasse und Projektverantwortlicher.

Der Wunsch nach einer noch stärkeren Professionalisierung hatte sich gefestigt. Julian Jurga erinnert sich: „Ein anwendungsgestütztes Datenqualitätsmanagement im Rahmen des Projektes „Integrierte Finanzarchitektur“ sollte unter anderem die Sicherheit des Qualitätsmanagements erhöhen.“


Datenqualität – ein wichtiger Baustein in der Gesamtbanksteuerung

Wüstenrot hat mit SAS eine Lösung entwickelt, die eine einheitliche und konsistente Datenlandschaft für die Verwendung in der Gesamtbanksteuerung zur Verfügung stellt. Auf Basis von exzellenten Daten kann der Bausparer aktuelle und zukünftige regulatorische Anforderung optimal erfüllen.

SAS Data Quality setzt direkt in der Gesamtbanksteuerung von Wüstenrot an, mit dem Ziel, alle Anforderungen an die Qualität der Daten vollständig abzusichern.

Alle Quelldaten werden vor der Übernahme in das zentrale SAS Datawarehouse einem genauen DQ-Profiling unterzogen. Die Ergebnisse werden mit dem Data Owner der Quelldaten ausgewertet, interpretiert und bewertet. Nur so kann sichergestellt werden, dass Datenqualitätsprobleme schon in einer frühen Projektphase erkannt und behandelt werden. In der Betriebsphase wird die Datenqualität an drei zentralen Messpunkten im Datawarehouse durch ein Datenqualitäts-Monitoring kontinuierlich gemessen. Die Ergebnisse werden in einem DQ-Dashboard verdichtet und visualisiert.
Jurga ergänzt dazu: „Ein übergreifendes Metadatenmanagement erleichtert es, Kennzahlen abzuleiten und Messpunkte zu definieren. Tägliche DQ-Prüfungen auf mehreren Messpunkten machen es möglich, zeitnah auf Ursachen für geringe Datenqualität zu reagieren und Maßnahmen einzuleiten. Außerdem können wir das Datenqualitätsreporting einem größeren Adressatenkreis zur Verfügung stellen.“

Durch die Datenqualitäts-Prüfungen können Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität abgeleitet werden. Von den korrekten Daten profitieren alle an die Gesamtbanksteuerung angeschlossenen Systeme. Auch die Qualität der Daten in den Quellsystemen wird regelmäßig geprüft.


Schnell zu sicheren Ergebnissen

Mit dem zentralen, einheitlichen und toolbasierten Datenqualitätsmanagement stellt Wüstenrot heute die Qualität der zugelieferten Daten für alle an das DWH angebundenen Systeme sicher.

Julian Jurga stellt fest: „SAS Data Quality hilft uns, ein hohes Maß an Datenqualität effizient sicher zu stellen. So erreichen wir heute einen viel höheren Automatisierungsgrad. Die Datenprüfungen laufen schneller und liefern jeden Tag Ergebnisse. Unsere Prozesse werden insgesamt schlanker und lassen sich leichter nachvollziehen.“

 

Business Thema

Das Schaffen einer einheitlichen und konsistenten Datenlandschaft für die Verwendung in der Gesamtbanksteuerung.

Lösung

SAS Data Quality setzt direkt in der Gesamtbanksteuerung von Wüstenrot an, mit dem Ziel, alle Anforderungen an die Qualität der Daten vollständig abzusichern.

Nutzen

Auf Basis von exzellenten Daten kann der Bausparer aktuelle und zukünftige regulatorische Anforderung optimal erfüllen.

Produkt

SAS Data Quality

Datenvolumen

die Qualität der zugelieferten Daten für alle an das DWH angebundenen Systeme wird sicher gestellt

The results illustrated in this article are specific to the particular situations, business models, data input, and computing environments described herein. Each SAS customer’s experience is unique based on business and technical variables and all statements must be considered non-typical. Actual savings, results, and performance characteristics will vary depending on individual customer configurations and conditions. SAS does not guarantee or represent that every customer will achieve similar results. The only warranties for SAS products and services are those that are set forth in the express warranty statements in the written agreement for such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. Customers have shared their successes with SAS as part of an agreed-upon contractual exchange or project success summarization following a successful implementation of SAS software. Brand and product names are trademarks of their respective companies.

Back to Top