IT-Systeme in Versicherungen sind über Jahre gewachsen und halten viele individuelle Lösungen für Detailprobleme bereit. Solch heterogene Systemlandschaften führen zu Unschärfen und Inkonsistenz der Daten in fachlicher und technischer Sicht. Mängel in der Datenqualität gefährden den gesamten Risikomanagement-Prozesses. Die Darstellung unternehmensweiter Risikokorrelationen und die Ausrichtung der Steuerung danach verlangt aber nach konsistenten und belastbaren Informationen.

Zur Umsetzung der Anforderungen an die Datenqualität und zur Dokumentation der Datenbereitstellung fordert die Solvency II-Richtlinie, dass Versicherer eine Reihe von DQ-Instrumenten etablieren. Damit rückt das Thema Datenmanagement zunehmend in den Fokus der Vorstandsetagen und gerät zum Belastungstest für die IT-Systeme.

Im Webinar erfahren Sie: 

  • mit welchen praktischen Lösungsansätzen regulatorische Anforderungen erfüllt werden,
  • wie sich Datenqualität schon bei der Datenintegration automatisieren lässt,
  • wie Sie gestiegene Datenqualität als Erfolg messbar machen können,
  • und damit ein bereichsübergreifendes Bewusstsein in Fachabteilung und IT schaffen.

 Wann

Dienstag, 06. August 2013, 11:00 Uhr

 Wo

Als Webinar, direkt an Ihrem Rechner

 Kosten

Diese halbstündigen Veranstaltungen sind kostenfrei.


Melden Sie sich noch heute zum kostenfreien Webinar an -  wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Zur Anmeldung