Big Data Scientist - analytischer Allrounder mit Business-Kompetenz 
Die Herausforderung der Unternehmen ihre großen Datenmengen zu analysieren, um daraus zukunftsweisende Business-Entscheidungen zu treffen, stellt ganz neue Anforderungen an das Berufsbild des Datenanalysten. Der Big Data Scientist kennt nicht nur die verschiedenen statistischen Verfahren, sondern er versteht auch die Datenarchitektur, kann die Daten für Vorhersagemodelle aufbereiten, weiß um die Bedeutung der Datenqualität für verlässliche Ergebnisse und kann diese auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht interpretieren und so fundierte Entscheidungen treffen. Eine McKinsey-Studie von 2011* wies darauf hin, dass es bereits heute ein "gap of analytical talent" gibt, das sich in den nächsten Jahren verschärfen wird.

Als Antwort auf diese Marktanforderungen hat SAS Education das Power-Seminar Big Data Scientist entwickelt, das genau diese erforderlichen Kenntnisse in kompakter Form vermittelt.

* Big Data: The next frontier for innovation, competition and productivity, McKinsey Global Institute, June 2011 

- Big Data als Grundlage für Business-Entscheidungen
- Statistische Methoden zielgerichtet einsetzen
- Information Management und Datenmodellierung 
- Datenqualität als Basis für verlässliche Ergebnisse
- Aufbereitung großer Datenmengen für Vorhersagemodelle

 

„Die Chancen, die in Big Data stecken, können nur realisiert werden,
wenn die neuen Technologien mit analytischem Sachverstand eingesetzt
werden. Dann wird Big Data auch zu einer ganz persönlichen Erfolgsgeschichte."
  Dr. Thomas Keil
Program Manager Business Analytics, SAS Deutschland
Vorstandsmitglied im AK Big Data des BITKOM