Jedes Unternehmen braucht heute eine Data Governance 
Erfolgreiche Data Governance sorgt dafür, dass in Ihrer Organisation Geschäftsprozesse optimal ablaufen und faktenbasierte Entscheidungen Gewinn bringen.

Erfolgreiche Data Governance braucht das perfekte Zusammenspiel von Business und IT. Die Business-Teams wissen, wie gute Daten beschaffen sein sollen und die IT-Experten wissen, wie sich das technisch umsetzen lässt.

Erfahren Sie auf dieser Veranstaltung, wie Sie Ihre Data Governance-Projekte erfolgreich machen und damit zum Beispiel auch regulatorischen Herausforderungen begegnen können (Breakout-Sessions für BCBS 239 und Solvency II).

Data Governance in action 
Die Analysten von BARC bringen neueste Ergebnisse mit: hat Big Data die Diskussion um Data Governance beeinflusst? Welche Vorgehensmodelle haben sich in der Praxis bewährt? Top-Down-Ansatz mit viel Theorie oder Bottom-Up mit konkreten Einzellösungen – was führt zum Erfolg?

Kunden und Experten von SAS zeigen Ihnen anhand konkreter Beispiele, auf was es ankommt – vom Aufsetzen eines Projekts mit Ziel- und Regeldefinitionen bis zur Überführung in das tägliche Arbeiten mit Datenqualitäts- und Stammdatenwerkzeugen.

Zielgruppe 
Die Veranstaltung richtet sich branchenübergreifend an Datenverantwortliche im weitesten Sinne. Das sind häufig Entscheider und Experten für strategische Entwicklung, Datenmanagement und Data Governance aus Funktionsbereichen wie Risikomanagement, Marketing, Produktion, Organisation oder entsprechender  IT-Verantwortlichkeiten.

Als Ergänzung bieten wir zwei Vertiefungen an:

  • Banken: „BCBS 239" als regulatorischen Pflicht zur Einführung einer Data Governance im Risikomanagement
  • Versicherungen: „Solvency II" als Treiber für Datenqualität und Datenmanagement-Initiativen