Referenzen /

SAS Deutschland
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
www.sas.com/offices/europe/germany/success/

Referenzen

Printer-FriendlyPrinter-FriendlyPDF PDF

Referenzen

 

Die Zukunft im Visier

Mit SAS® Visual Analytics kann Euramax Coated Products zukunftsweisende Entscheidungen schnell und zuverlässig treffen

Euramax Coated Products ist einer der weltweit führenden Spezialisten für die Beschichtung von Aluminium- und Stahlblechen. Das in Europa, dem Nahen Osten und Asien tätige Unternehmen betreibt drei Bandblechbeschichtungsanlagen, mit denen sich Aluminium und Stahl vorbeschichten lassen, um dann von Kunden beispielsweise aus der Bauwirtschaft oder dem Fahrzeugbau weiterverarbeitet zu werden. Das Einsatzspektrum der beschichteten Metalle von Euramax reicht von Gebäudefassaden bis hin zu Haushaltsgeräten. Dabei ist Euramax für einige der bekanntesten Marken der Welt tätig.

Dem Management von Euramax ist bewusst, in welch hohem Maß der Erfolg des Unternehmens von analytischer Kompetenz sowie von der Fähigkeit abhängt, die Zukunft zu antizipieren und den Kurs bei Bedarf auch strategisch anzupassen. Ein Beispiel für die visionären Akzente, die Euramax mit seinen Produkten setzt, liefert etwa das außergewöhnliche Farbenspiel des weltweit größten vorbeschichteten Aluminiumdaches: Es bedeckt das Gebäude der Ferrari World in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten und erscheint mit seiner massiven roten Struktur in Form des Firmenlogos beinahe wie ein futuristisches Schiff, das elegant in der Wüstenlandschaft liegt.

Nicht weniger beispielhaft ist die konsequente Art und Weise, mit der Euramax auf Business Analytics baut. „Die Analyse von Daten hilft sowohl unseren Analysten als auch den Entscheidungsträgern dabei, die dynamischen Bewegungen in unserer Branche im Auge zu behalten und zu beurteilen", sagt Peter Wijers, Business Support Manager bei Euramax. „Wir bemühen uns laufend darum, unsere Prozesse zu verbessern, und suchen nach Ursachen für Unregelmäßigkeiten. Dabei ist das Vertrauen in die Qualität unserer Daten entscheidend für schnelle und schlüssige Entscheidungen."

Mehr Dynamik bei der Datenanalyse
Um seine Produktionsprozesse zu optimieren sowie für den Ausbau der Forschungsaktivitäten und für das Finanz-Reporting setzt Euramax auf SAS Visual Analytics. Nach und nach soll die Lösung zudem weiter ausgebaut und auf zusätzliche Bereiche ausgedehnt werden. „Die Funktionsvielfalt und die Geschwindigkeit von SAS Visual Analytics, nicht zu vergessen die einfache, intuitive Bedienung – all das zusammen sorgt dafür, dass unsere Analysten Antworten auf all ihre Fragen bekommen.“ Mit der Entscheidung für SAS Visual Analytics verfolgt Euramax vor allem drei Ziele: 

  • ein dynamischeres Reporting und tiefere Erkenntnisse aus den vorhandenen Daten
  • umfangreichere und intensivere Analysen für die Forschung an innovativen Produkten und Verfahren
  • mehr Mobilität bei der Datenanalyse, inklusive der Möglichkeit, Daten und Analysen unkompliziert mit zum Kunden zu nehmen

„Uns ist wichtig, immer und überall auf unsere Daten zugreifen zu können. Wir wollen die Zusammenhänge, die unser Geschäft treiben, schnell verstehen und müssen in der Lage sein, innerhalb kürzester Zeit Entscheidungen zu treffen. Und wir brauchen Daten und Ergebnisse in verschiedenen übersichtlichen Formaten, um sie präsentieren zu können", kommentiert Wijers die Entscheidung für SAS Visual Analytics.

Drill-down-Funktionen
„Das häufigste Problem mit statischen Reports ist, dass sie auf Unregelmäßigkeiten zum Beispiel in den Prozessen hinweisen, die Gründe dafür aber nicht festzustellen sind", sagt Wijers. Dies führt zu zeitaufwendigen Nachfragen bei den zuständigen Analysten – und die Erfahrung zeigt, dass mit steigendem Detaillierungsgrad der Ergebnisse auch die Menge an offenen Fragen automatisch zunimmt. „Wenn ein Analyst sich dann an die Ursachenforschung macht, liegt er zwar mit seinem Bauchgefühl sehr oft richtig, aber er hat einfach kein Instrument, um seine Annahme sicher nachzuweisen", so Wijers weiter. „Hier helfen die Reporting-Funktionen von SAS Visual Analytics, mit denen Anwender schnell und einfach Filter- oder Drilldown-Funktionen hinzufügen können, um bei Bedarf einen noch detaillierteren Grad an Informationen zu erhalten."

Den Fokus auf die tatsächlichen Ursachen richten
Manchmal kann das Bauchgefühl auch täuschen – und gerade dann erweist sich SAS Visual Analytics als besonders hilfreich. Euramax nutzt so genannte Lean Six Sigma-Teams, um Schwachstellen in seinen Prozessen auf strukturierte Weise zu analysieren und zu beheben. Im Zuge dessen zeigt sich häufig, dass Erwartungen und Bauchgefühl die Realität nicht treffen. „Wenn Mitarbeiter sich zu sehr an ihr Bauchgefühl klammern, kann dies dem Impuls im Weg stehen, immer wieder aufs Neue nach Verbesserungen zu suchen", sagt Wijers. „Indem SAS Visual Analytics Ausreißer in Daten und Ergebnissen identifiziert, erlaubt die Lösung dem Nutzer, Korrelationen zu erkennen, mit denen er nicht gerechnet hätte – und er kann sich dann ganz und gar auf die Suche nach den Ursachen konzentrieren."

Auch für den mobilen Einsatz geeignet 
Darüber hinaus ist der Mobilitätsaspekt von SAS Visual Analytics für Euramax von erheblicher Bedeutung. Viele Euramax-Mitarbeiter sind weltweit unterwegs und müssen regelmäßig über ihre mobilen Endgeräte sofort auf bestimmte Informationen zugreifen können, oft ohne dass eine Internetverbindung zur Verfügung steht. „Mit SAS Visual Analytics werden die wichtigsten Daten zusammen mit den Reports gespeichert, so dass der Zugriff auf diese Daten rund um die Uhr und an jedem Ort auf der Welt möglich ist", sagt Wijers. „Unsere Mitarbeiter haben nun das, was sie brauchen, wenn sie es brauchen." Die Reaktionen der Anwender sind so positiv, dass Wijers den Nutzerkreis künftig noch weiter ausbauen will. „Ich bin sicher, sie werden begeistert sein."

Freiheit und Flexibilität bei der Datenanalyse
Wijers erwartet, dass SAS Visual Analytics seinem Unternehmen den Weg hin zu einem neuen Maß an Effizienz und Innovation ebnet – und dass die Lösung Antworten liefert, zu denen in der Vergangenheit noch nicht einmal die Fragen bekannt waren.

„Es ist eine allgemein bekannte Tatsache, dass das Management schnell das Interesse verliert, verschiedene Denkansätze durchzuspielen, wenn die dafür notwendigen Analyseergebnisse lange auf sich warten lassen", führt Wijers aus. „Hier hilft SAS Visual Analytics, denn damit können die Analysten sofort loslegen, sobald die Daten einmal geladen sind – ganz ohne weitere Unterstützung. Auf diesem Level von Freiheit und Flexibilität bei der Analyse lassen sich Antworten einfach finden. Ganz zu schweigen von der höheren Qualität der Analyseergebnisse. Die analytische Leistungsfähigkeit und die Anwenderfreundlichkeit von SAS Visual Analytics unterstützen unsere Mitarbeiter dabei, Daten so effizient wie nie zuvor zu analysieren. Von nun an ist es einfach, einen Report zu erstellen und nach den Ursachen für Abweichungen zu suchen, da wir wissen, dass das vollständige Reporting auf detaillierten flachen Daten basiert. Sobald ein Anwender erkannt hat, welche Möglichkeiten SAS Visual Analytics bietet, ist er auf einen Schlag noch einmal motivierter, seine Daten zu analysieren und neue Erkenntnisse daraus zu ziehen."

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Euramax Coated Products

Business Thema:

Dynamisierung des Reportings und Erweiterung des Datenanalysespektrums; Schub für Forschung und Innovation sowie Steigerung der Mobilität inklusive der Möglichkeit, aktuelle Daten und Analysen vor Ort beim Kunden zu präsentieren

Die Lösung:

SAS Visual Analytics

Nutzen:

Datenzugriff immer und überall – für tiefere Erkenntnisse und bessere Entscheidungen

Zitat:

Die Funktionsvielfalt und die Geschwindigkeit von SAS Visual Analytics, nicht zu vergessen die einfache, intuitive Bedienung – all das zusammen sorgt dafür, dass unsere Analysten Antworten auf all ihre Fragen bekommen.

Peter Wijers

Business Support Manager, Euramax Coated Products