Produkte & Lösungen / Größen- und Verpackungsoptimierung

SAS Size Optimization

Die richtigen Konfektionsgrößen auf Lager haben

Mit hochentwickelter Analytik leitet SAS Size Optimization aus Verkaufsstatistiken die Nachfrage nach einzelnen Kleider- und Schuhgrößen ab. Die Lösung prognostiziert den Absatz der einzelnen Größen in jeder Filiale, errechnet daraus den lokalen Mengenbedarf und stellt logistisch optimale Lieferungen zusammen. In die Filialsysteme einer Handelskette integriert, gibt SAS diese Informationen an Einkauf und Allokation weiter.

Mit SAS Size Optimization wirtschaften Händler rentabler. Denn sie können dafür sorgen, dass ihre Filialen jederzeit die richtigen Größen vorrätig haben. Dazu stellt die Software die Warenpakete nach dem filialspezifischen Größenschlüssel zusammen. Ergebnis: Die Filialen erzielen bessere Margen, die Betriebskosten sinken, Regallücken treten seltener auf, und am Ende der Saison bleibt weniger Ware übrig, die sich nur mit Abschlag verkaufen lässt.

Nutzen

  • Mehr Umsatz
  • Breitere Margen
  • Niedrigere Betriebskosten
  • Effizientere Planung

Mehr

Features

  • Ableitung des Größenschlüssels aus der Nachfrage
  • Differenzierung nach Merkmalen
  • Warenpakete optimieren
  • Nachschub planen
  • Simulation alternativer Szenarien

Mehr

" We've never had that information at a store level. When we buy a product now, we can aggregate all the store sizes to know what the exact size breaks will be in the chain. Because we are optimizing sizes, we will improve sales and margins, and reduce markdowns. These are the biggest benefits we are getting."

— John Kubo

Vice President and CIO, Wet Seal Inc.

Mehr lesen


Screenshot

Size profiling highlights meaningful variations in size-level demand across stores.



Nutzen

  • Mehr Umsatz Mit SAS Size Optimization können Einzelhändler den Kleider- und Schuhgrößenbedarf ihrer Filialen genauer ermitteln sowie die Packmengen der Warenlieferungen diesem Bedarf anpassen. Dadurch treten weniger Regallücken auf und der Umsatz steigt, ohne dass sich das Bestandsrisiko erhöht.
  • Breitere Margen Durch genaue Abstimmung des Größenvorrats auf die prognostizierte Nachfrage unterstützt SAS Size Optimization den Absatz zum Vollpreis am Saisonbeginn. Zudem fallen weniger Abschriften an, weil einzelne Größen eines Artikels seltener liegenbleiben. Beides verbreitert die Marge.
  • Niedrigere Betriebskosten Mit SAS Size Optimization lässt sich genau bestimmen, wie oft jede Bestellkonfiguration zur wirtschaftlichen Deckung der Nachfrage benötigt wird. Sind mehr Artikel schon ab Werk exakt nach Filialbedarf zusammengepackt, entfallen zeitraubendes Öffnen und Umpacken der Warenpakete.
  • Effizientere Planung SAS Size Optimization automatisiert Planungsprozesse und lässt den zuständigen Mitarbeitern dadurch mehr Zeit für strategische Aufgaben.

Features

Ableitung des Größenschlüssels aus der Nachfrage
  • Aufspüren verpasster Umsatzchancen
  • Entwicklung von Szenarien zu bestimmten Ereignissen
  • Automatische Ermittlung des nachgefragten Größenspektrums
  • Bedarfsermittlung auf mehreren Strukturebenen
Differenzierung nach Merkmalen
  • Gruppierung der Artikel nach Hierarchie oder Merkmalen
  • Quantifizierung der Merkmalsprofile
  • Automatischer Abgleich neuer Produkte mit Merkmalsprofil
Warenpakete optimieren
  • Einschränkung der bestellbaren Packkonfigurationen
  • Variation nach Größenschlüssel und Gesamtmenge
  • Optimale Zusammenstellung verpackter und loser Ware
  • Kostensenkung und Effizienzsteigerung in der Logistik
Nachschub planen
  • Berücksichtigung des Saisonverlaufs oder Verkaufszyklus
  • Anpassung an geänderte Anforderungen
  • Berücksichtigung absatzfördernder Maßnahmen
Simulation alternativer Szenarien
  • Ermittlung der Realkosten der Packstrategie
  • Messung der Abweichung des Bestands vom Bedarf
  • Kontrolle der Umschlagskosten

Screenshots

Screenshot
Size profiling highlights meaningful variations in size-level demand across stores.

Screenshot anschauen

Systemanforderungen

SAS Size Optimization can be deployed behind the firewall or as a service.
Operating System Requirements
SAS Size Optimization use the SAS Merchandise Intelligence 3.2 architecture. The server tier is implemented in SAS as part of SAS Foundation 9.1.
Middle Tier
The SAS Merchandise Intelligence midtier server is a Java-based, middle-tier component. The middle-tier component enables automatic optimizing of data. The SAS Merchandise Intelligence midtier server can be installed in the following operating environments:
  • Windows Server 2003
  • AIX 5.3

Wünschen Sie weitere Informationen?

Sie erreichen die SAS-Experten unter +49 6221 415-123 (Deutschland) oder per E-Mail an info@ger.sas.com.