Umfassendes Lösungspaket für mehr Vertrauen in Ihre Daten.

cake

Ein konzentrierter Ansatz


Alles, was Sie brauchen, auf einer Plattform.

Ihre Daten brauchen Disziplin. Fehlerhafte Daten sind nicht nur lästig – sie schaden Ihrem Unternehmen. Auf Basis von falschen Informationen können Sie keine richtigen Entscheidungen treffen. SAS Data Management hilft Ihnen, Ihre Daten auf einer Plattform zu analysieren, zu verbessern und zu kontrollieren. Das Ergebnis? Bessere Data Governance, mehr Zusammenarbeit zwischen Business und IT und konsistentere Metadaten und Sicherheitsleistungen. Es ist so einfach, wie es klingt.

Rows of servers with circular arrow between them

Nutzen Sie Ihre Investitionen optimal


Greifen Sie auf Ihre Daten zu und verwalten Sie sie da, wo sie liegen – nach Ihren Bedingungen.

Ihre IT-Umgebung ist komplex. Sie ist einzigartig. Und sie enthält die Daten, die die DNA Ihres Unternehmens bilden. Wie können Sie diese Informationen verwalten, ohne Systeme und Prozesse zu unterbrechen? SAS Data Management arbeitet mit Ihrer vorhandenen Hardware, Ihren Anwendungen und Datenbanken. Keine IT-Sorgen. Kein Drama. Und weniger Stress.

multi-use tool

Die richtige Technologie zur richtigen Zeit

Nutzen Sie, was Sie brauchen, wenn Sie es brauchen.

Ihr Datenmanagement-Programm hat kein Verfallsdatum. Die aktuellen Probleme verlangen Ihre Aufmerksamkeit – aber was ist mit der Zukunft? Mit SAS Data Management können Sie schnell loslegen und es wird nicht langsamer, sondern hält Schritt mit Ihren wachsenden, sich ändernden und sich ausweitenden Anforderungen. Von Anwendungen vor Ort bis zu Big Data und Cloudcomputing, unsere Datenmanagement-Technologie begleitet Sie in die Zukunft.

pyramid magnified

Bessere Daten, besseres Geschäft

Wenn Qualität Vorrang hat, wird alles leichter.

Vertrauen Sie Ihren Daten? Wenn nicht, wird jeder Betriebsprozess, jeder Bericht und jede Entscheidung Ihr Vertrauen weiter schmälern. Ob es ein Host-Rechner, eine relationale Datenbank, eine Unternehmensanwendung oder Big Data ist, hochwertige Daten entscheiden darüber, ob das System nützlich ist – oder nur ein weiterer Abladeplatz. Mit einer auf Datenqualität aufbauenden Technologie können Sie aufhören, auf fehlerhafte Daten zu reagieren, und stattdessen beginnen, sie zu nutzen, um etwas zu verändern.

SAS® Data Management Features

Datenzugriff

  • Zugriff auf Datenquellen mit systemeigenen Hochgeschwindig- keitsverbindungen – weniger benutzerdefinierte Codierung beim Zugriff auf Ihre Daten.
  • Verbindung zu den Daten über Batch-Verarbeitung, Nachrichtenwarte- schlangen und Echtzeitprozesse.
  • Zugriff auf Host-Rechner, Unternehmensanwendungen, relationale Datenbanken, Big Data-Speicher, PC-Dateiformate und mehr.
  • Nutzung vollständiger gemeinsamer Metadaten – mit konsistenten Datendefinitionen – über alle Datenquellen.

Datenintegration

  • Schnelles Erstellen, Bearbeiten und Verwalten von Datenintegrations- prozessen mit einem Visual Design Tool.
  • Zusammenarbeit mit Ihrem Team über mehrstufige, rollenbasierte Autorisier- ungen, An-/Abmeldemöglichkeiten und einen nachverfolgbaren Überwachungs- verlauf.
  • Metadaten aus beliebigen Quellen automatisch erfassen und speichern – und Unternehmens-Metadaten in visuellen Strukturen anzeigen und untersuchen.
  • Einbindung von Drittanbieter-Subversionen und CVS für erweiterte Versions- und Quellcode-Verwaltung wie Archivierung, Differenzierung und Rollback.

Datenqualität

  • Daten untersuchen, standardisieren, reparieren und überwachen – alles über eine interaktive GUI.
  • Benachrichtigungen für Korrekturmaßnahmen und Audit Trails erstellen.
  • Datenqualitätsfunktionen da einbetten, wo sie gebraucht werden, mit Optionen für Batch, Echtzeit- und In-Database Processing.
  • Über 300 vorgefertigte Transformationsfunktionen für die Standardisierung von Daten aus über 35 sprach- und regionsspezifischen Gebietsschemata.
  • Einleiten von Prozessabstimmungen und Regeln über Nachrichtenwarteschlangen, Webdienste und Kundendienste.

Stammdatenmanagement

  • Definieren von Datenmodellen für verschiedene Datentypen wie Gruppe (Bürger, Kunde, Student, Patient usw.), Unternehmen, Standort, Lieferant, Produkt, Anlage oder andere Datenelemente.
  • Auflösen und Abgleichen von Berichten mithilfe von patentierten Datenabgleichstechnologien – und Erstellen des bestmöglichen verbleibenden Berichtes.
  • Erstellen und Verwalten eines Geschäftsglossares zur Untersuchung von Begriffen und ihren elementübergreifenden Beziehungen.
  • Verwendung von Audit Trails, um zu erkennen, welche Daten von wem geändert wurden.

Metadatenmanagement

  • Metadaten im Laufe von Transformationen und Datenintegrationsprozessen erfassen und dokumentieren.
  • Nutzung von Metadatenmapping-Technologien, um schnell Spaltendefinitionen zu verbreiten, Metadaten zu untersuchen und intelligente Tabellenverknüpfungen zu erstellen – alles über eine benutzerfreundliche Web-Schnittstelle.
  • Die Auswirkungen von potenziellen Änderungen beurteilen, um Prozesse zu erkennen, zu vergleichen und zu validieren.
  • Metadaten in Entwicklungs-, Test- und Produktionsumgebungen mit assistentengesteuerten Import- und Export-Tools unterstützen und replizieren.

Data Federation

  • Disparate und heterogene Datenquellen in einer einzigen, virtuellen Ansicht vereinigen.
  • SAS-Anwendungen und Anwendungen anderer Hersteller verbinden – und durch das Zwischenspeichern von Datenansichten die Leistung steigern.
  • Granulare Zugriffsberechtigungen für den Lese- und Schreibzugriff von Nutzern oder Gruppen auf Katalog-, Schema-, Tabellen-, Spalten- und Zeilenebene erstellen.
  • Von einer einzigen Web-Schnittstelle den Benutzerzugriff kontrollieren, Aktualisierungen des Daten-Cache terminieren und den aktuellen und bisherigen Sitzungsstatus überwachen.

Data Stewardship

  • Workflow-basierte Stewardship-Prozesse in einer intuitiven, geschäftsorientierten Schnittstelle verwalten.
  • Entitäten hinzufügen, modifizieren und zurückziehen – und Maßnahmen zu Entitätsauflösung und Fortbestand bei Entitäts-Clustern ausführen.
  • Durch ein gemeinsames Datenmodell und zentralisierte Data Governance-Prozesse konsistente Master-Daten-Elemente unterstützen.
  • Den Zugriff auf Datenelemente nach Rollen oder Funktionen regeln, sodass nur autorisierte Personen sensible Inhalte einsehen können.

Daten-Streaming

  • Mit Skripten für CEP-Logik, die leistungsfähige Ausdrücke für Feldberechnungen und Datenfilterung verwenden, die Daten analysieren, wenn sie in Bewegung sind.
  • Mittels individueller Anpassung konkrete Ereignisfolgen entdecken und Sofortmaßnahmen ergreifen.
  • Nur neue Ereignisse weitergeben, um redundante Daten zu reduzieren und Momentaufnahmen von Änderungsereignissen zu erlauben.
  • SAS Analytics in plattformunabhängiges Event Stream Processing mit konfigurierbarer Threaded- und Parallelverarbeitung einbinden.

Haben Sie Fragen?

Deutschland: +49-6221-415-123
Österreich: +43-1-25242-301
Schweiz: +41-44-80574-79

Email: info@ger.sas.com

Sie wünschen einen Rückruf?

Live Chat