Produkte und Lösungen / SAS® Enterprise Decision Management

SAS® Enterprise Decision Management

Informationen und Analyseergebnisse direkt in Operationen am Entscheidungspunkt einbinden

Erfolgreiche operative Entscheidungen müssen sowohl analytische Intelligenz als auch Geschäftsregeln einschließen, die dem Kontext der täglichen Geschäftsereignisse entsprechen. Das war traditionell eine Herausforderung, weil verschiedene Gruppen für das Testen von Szenarios, die Definition von Geschäftsregeln und für Prädiktionsmodelle verantwortlich waren, die mit unterschiedlichen Systemen und häufig auch mit unterschiedlichen Daten arbeiteten.

SAS Enterprise Decision Management erleichtert das direkte Einbinden von Geschäftsregeln und Analyseergebnissen in Betriebsprozesse und taktische Geschäftssysteme. Dazu standardisiert es die Eingangsdaten, verwaltet den Workflow für Geschäftsregeln und nutzt Ereignislogik, um kontextbewusste Entscheidungen und bessere geschäftliche Maßnahmen hervorzubringen – alles in einem einheitlichen System.

Komponenten von SAS® Enterprise Decision Management

  • SAS Decision Manager – schnell und reibungslos operative Entscheidungen automatisieren, die die alltäglichen Geschäftsaktivitäten rationalisieren.
  • SAS Business Rules Manager – mehreren Benutzern das Erstellen, Bereitstellen und Verwalten komplexer Geschäftsregeln in einer einzigen Management-Umgebung ermöglichen.
  • SAS Model Manager – Benutzern einheitlich Model-Management-Fähigkeiten zur Verfügung stellen, um einen automatisierten analytischen Lebenszyklus zu unterstützen, der den Import von analytischen Modellen, die Bereitstellung, den Betrieb und die Überwachung beinhaltet.

Der SAS®-Unterschied

  • Integrierte Entscheidungen. Einbinden vollständig integrierter Entscheidungen. Durch das Einbinden reichhaltiger Informations- und Analysedienste in betriebliche Anwendungen bringt SAS die Leistungsfähigkeit von Analytik und Geschäftsregeln direkt dorthin, wo die operativen Entscheidungen getroffen werden. Zusätzlich sorgt SAS für einen geschlossenen Kreislauf, in dem Analyseergebnisse in den Analytik- und Entscheidungs-Lebenszyklus zurückgespeist werden.
  • Umfassende Analytik. Von den vielen angebotenen Lösungen, die Unternehmen bei der Verwaltung ihrer Prozesse helfen, erreicht keine die Tiefe und Breite von SAS Analytics. Entscheidungen, die darauf basieren, dass Analytik genau dann angewendet wird, wenn sie gebraucht wird, können zu besseren Ergebnissen und Wettbewerbsvorteilen führen.
  • Vereinfachte Bereitstellung. Befreien Sie Analysten von Bereitstellungsaufgaben. Stattdessen können sich Analysten auf die Geschäftslogik und die analytischen Modelle konzentrieren, die zur Umsetzung ihrer Strategien benötigt werden. Eine Umgebung, eine Antwort, eine Bereitstellung.
  • Informationsaustausch und Zusammenarbeit. Mit einer einheitlichen Schnittstelle entfällt das Einloggen bei verschiedenen Tools – und es wird sichergestellt, dass konsistente Metadaten für die effektive Verknüpfung von Informationen verwendet werden. So können für verschiedene Aktivitäten zuständige Teams besser auf dieselben Informationen im Unternehmen zugreifen und diese gemeinsam nutzen.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Sie erreichen die SAS-Experten unter +49 6221 415-123 (Deutschland) oder per E-Mail an info@ger.sas.com.