Services & Support / SAS Training

Training Konsole
 
+49 6221 415-300
Warenkorb
 

Firmenspezifische Kurse – maßgeschneidert und praxisnah

Ein firmenspezifischer Kurs ist eine Schulungsform, bei der die Schulungsinhalte passgenau auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten werden. So werden die Anwender schnell und effizient mit der SAS Software vertraut gemacht. Ob vor Ort in Ihrem Unternehmen oder in unseren modernen Kursräumen, ob Schulung in der Gruppe oder Face-to-Face mit dem Trainer, ob Standard oder customized – viele Varianten sind möglich. Eine Ausbildungsberatung im Vorfeld bringt schnell Klarheit über die Schulungsanforderungen und die richtige Lösung für Ihr Unternehmen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • Maßgeschneidertes Schulungskonzept für Ihr Unternehmen
  • Customizing der Kursinhalte
  • Erweiterung der Kurse um Fallbeispiele möglich
  • Zeitlich und örtlich flexible Planung
  • Auf Wunsch Schulungsinfrastruktur �Out-of-the-Box“

Viele Varianten für einen optimalen Praxistransfer

Ein firmenspezifischer Kurs ist dann sinnvoll, wenn Sie entweder eine größere Anzahl an Mitarbeitern en bloc schulen lassen wollen oder aber wenn Anwender anhand konkreter Projekte und firmenspezifischer Aufgaben trainiert werden sollen. Der wichtigste Vorteil der firmenspezifischen Kurse ist die Möglichkeit der Anpassung der Inhalte an die Anforderungen Ihres Unternehmens. Das sorgt für Effizienz und spart Zeit und Kosten. Dabei gibt es verschiedene Varianten.

In drei Schritten zum produktiven SAS Anwender

Ein Firmentraining ist dann sinnvoll, wenn Sie entweder eine größere Anzahl an Mitarbeitern en bloc schulen lassen wollen oder aber wenn Anwender anhand konkreter Projekte und firmenspezifischer Aufgaben trainiert werden sollen. Der wichtigste Vorteil von Firmenschulungen ist die Möglichkeit der Anpassung der Inhalte an die Anforderungen Ihres Unternehmens. Das sorgt für Effizienz und spart Zeit und Kosten. Dabei gibt es verschiedene Varianten.



Je nach Anforderung des Kunden kann sich die Schulung aus drei Komponenten zusammensetzen, die sich inhaltlich und didaktisch aufeinander abgestimmt sinnvoll ergänzen:

  • Das Customizing von Standardkursen setzt auf den bewährten didaktischen Konzepten von SAS Education auf und beinhaltet das Ausklammern von nicht benötigten Inhalten, die Ergänzung von Teilen/Kapiteln aus themenverwandten Kursen, das Zusammenstellen von Kompaktkursen und die entsprechende Anpassung der Kursunterlagen. So wird nur das gelernt, was auch später gebraucht wird. Das spart Zeit und reduziert die Kosten.
  • Ein anschließender Workshop ist sinnvoll, um das Erlernte an einem realen Fallbeispiel aus dem Unternehmen des Kunden zu vertiefen. Im Workshop kann mit eigenen Kundendaten geschult und die Business-Prozesse des Unternehmens berücksichtigt werden.
  • Coaching ist eine effiziente Maßnahme, um den Praxistransfer des Erlernten zu unterstützen. Ein erfahrener Trainer kommt zum Arbeitsplatz des Teilnehmers und arbeitet mit ihm an den aktuellen Fragestellungen. So wird ein nahtloser Transfer von der Schulung in die Praxis realisiert und die Motivation der Teilnehmer gestärkt.
Schulungsinfrastruktur Out-of-the-Box

Findet ein firmenspezifisches Training in den Räumen des Kunden statt, muss vor Ort die passende Infrastruktur bereitgestellt werden. SAS Education kann mit unterschiedlicher Technik eine getestete und erprobte Infrastruktur bereitstellen.

  • Vorinstallierte Notebooks enthalten alles was zur Schulung gebraucht wird. Neben dem aktuellen Kurs enthalten die Rechner auch das Kursmaterial zu benachbarten Themen.
  • Besondere Konfigurationen der SAS Software werden passend zu den Kursen auf Serverfarmen bei SAS gehostet. Der Zugriff aus dem Kursraum des Kunden erfolgt über gängige Virtualisierungssoftware, die bei Bedarf auch von SAS bereitgestellt wird.
  • Eine beliebte Alternative ist die Nutzung der Kursinfrastruktur an einem der SAS Schulungsstandorte. Hier ist alles für ein optimales Lernklima vorbereitet. Und Ihre Teilnehmer erleben die Distanz zum Alltag als zusätzlichen Gewinn und echtes Incentive.
Erstellung individueller Lernmaterialien

Entsprechend der konkreten Fragestellungen Ihres Unternehmens können die passenden Lernmaterialien bereit gestellt werden. SAS Education steht das Entwicklungswerkzeug zur Verfügung, um Kurse nach den Anforderungen des Kunden – fachlich wie methodisch – zu gestalten. Vorhandenes Material kann aufbereitet und wieder verwendet werden. Bei Bedarf werden neue Materialien entwickelt, die genau auf die Unternehmenssituation zugeschnitten sind.