Presse / Pressemitteilungen

SAS Deutschland
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
www.sas.com/offices/europe/germany/press/

Press Release

Printer-Friendly Printer-Friendly

Presse

 

SAS als Marktführer im Bereich Datenqualität bestätigt

  • Aktuelle Studie des Analystenhauses „The Information Difference" sieht SAS als technologischen Spitzenreiter
  • Datenqualität als Schlüsselfaktor für erfolgreiche Data Governance

Heidelberg, 14. August 2013 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, bietet die technologisch hochwertigsten Lösungen für den Bereich Datenqualität an und gehört zu den dominierenden Anbietern in diesem Markt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des britischen Analystenhauses „The Information Difference". Die Analysten stellen zudem die stark wachsende Bedeutung des Themas Datenqualität heraus. Insbesondere im Rahmen von Big-Data-Projekten sei Datenqualität vor dem Hintergrund von großen Datenmengen und zahlreichen Datenquellen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Studie wurde im ersten Quartal 2013 durchgeführt und schließt sowohl Spezialanbieter als auch Plattformanbieter wie SAS ein.

Die Softwarehersteller, so analysiert „The Information Difference", beobachten eine ständig wachsende Dynamik im Bereich Software für Datenqualität (DQ). Immer öfter wird Datenqualität als eine zentrale Disziplin im Kontext von umfangreichen Projekten für Datenmanagement gesehen, und DQ spielt auch eine Schlüsselrolle im Bereich Data Governance. Dem lässt sich nur gerecht werden, wenn Datenqualitätsprozesse fest ins Datenmanagement integriert sind und alle Funktionen vom Data Profiling über die Datenbereinigung bis hin zum Reporting abdecken. SAS verfolgt diesen ganzheitlichen Ansatz seit Jahren – und wird durch die Ergebnisse der Studie einmal mehr darin bestätigt.

Andreas Gödde, Director Business Analytics von SAS, meint dazu: „Das zeigt, dass wir mit der Integration der Dataflux-Technologie in das SAS-Portfolio auf das richtige Pferd gesetzt haben. Unsere Kunden haben ausgereifte Software, die so einfach zu bedienen ist, dass auch der Fachbereich weiß, worum es geht. Nur so können DQ-Prozesse wirklich das ganze Unternehmen von der Vorstandsebene bis zur Sachbearbeitung durchdringen. Gerade bei Big-Data-Vorhaben ist das eine entscheidende Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg."

Über SAS:

SAS ist mit 2,87 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an weltweit mehr als 60.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 90 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen unter http://www.sas.de.

Mehr...

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Pressekontakt

  • SAS Deutschland

    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

  • Dr. Haffa & Partner

    Public Relations GmbH
    Burgauerstraße 117
    D-81929 München

    Telefon: 089 / 993191 - 0
    Fax: 089 / 993191 - 99
    http://www.haffapartner.de

    Sebastian Pauls
    Telefon: 089 / 993191 - 46

Weitere Informationen