Presse / Pressemitteilungen

SAS Deutschland
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
www.sas.com/offices/europe/germany/press/

Press Release

Printer-Friendly Printer-Friendly

Presse

 

SAS baut Partneraktivitäten um: Dreistufiges Partnerprogramm orientiert sich an unterschiedlichen Geschäftsmodellen der Partner

SAS Consulting Partner, SAS Application Program Partner, SAS Value Added Reseller

Heidelberg, 15. Oktober 2012 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, baut seine Partneraktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz um. Dafür hat das Unternehmen sein Alliance-Programm aktualisiert und ein dreistufiges Partnerprogramm ins Leben gerufen. Künftig gibt es: "SAS Consulting-Partner", "SAS Application-Program-Partner" und "SAS Value Added Reseller". Damit orientiert sich SAS an den unterschiedlichen Geschäftsmodellen seiner bestehenden und potenziellen Partner und bietet ihnen auf sie zugeschnittene Angebote und gezielten Support.

SAS Consulting-Partner betreuen SAS Kunden bei der Umsetzung ihrer Projekte und stellen zertifizierte Berater bereit. Diese Unternehmen haben die Möglichkeit, sich als Silber- und Gold-Partner zu qualifizieren. Dafür durchlaufen ihre Berater-Teams umfangreiche Trainings, um Solution Architects und Senior SAS Developer rund um SAS Lösungen wie Risk Management oder Integriertes Marketing Management auszubilden. Zum Tätigkeitsfeld der SAS Consulting-Partner gehört auch die Beratung von Kunden zum Einsatz und den zu erwarteten Ergebnissen eines Analytics-Projektes. Die Consulting-Partner arbeiten im Vertrieb Hand in Hand mit SAS.

SAS Application-Program-Partner reichern ihre eigenen Softwarelösungen mit Business Analytics von SAS an. Dies geschieht entweder über die Einbettung der SAS Komponenten in die Partnerlösung oder beispielsweise durch das Angebot eines Managed Service. SAS und seine Partner unterstützen sich gegenseitig beim Vertrieb der Lösungen.

Der SAS Value Added Reseller vertreibt SAS Produkte und Lösungen in definierten Marktsegmenten.

Schwerpunkte auf strategischen Partnerschaften Kunden von SAS suchen vermehrt vorgedachte Lösungen für ihre Branche, die spezialisierte Technologie mit innovativen, tiefen Prozess-Kenntnissen der Branche kombinieren. Aus diesem Grund geht SAS als Technologie-Schwergewicht vermehrt strategische Partnerschaften mit führenden Beratungshäusern ein.

Zusammen mit dem Partner Altran wird SAS so zum Beispiel das Geschäft mit der Fertigungsindustrie weiter ausbauen. Gemeinsam gründeten die Partner ein Kompetenz-Zentrum zur Entwicklung und Beratung von Lösungen rund um produktzentrische Analytics. Auf Lösungsseite sieht SAS im Partnergeschäft derzeit besonders viel Potenzial bei SAS Visual Analytics, einer Lösung für Self Service Analytics. Damit lassen sich Zusammenhänge in großen Datenmengen übersichtlich und für Mitarbeiter in Fachbereichen außerhalb der IT verständlich und auch auf Mobilgeräten grafisch darstellen. Darüber hinaus werden die Themen Informationsmanagement und Datenqualität als Grundlage für Business Analytics eine wichtige Rolle in der Zusammenarbeit mit dem Channel bilden.

Tobias Nittel, Director Alliances bei SAS Deutschland: "Die Suche nach Wachstum und der Druck des Wettbewerbs in allen Branchen treibt die Nachfrage nach Business Analytics weiter an. Denn die Notwendigkeit, sich zu wandeln und zu verbessern, zwingt Firmen dazu, sich mehr damit auseinanderzusetzen, wie all die Einflussfaktoren in ihren Geschäftsprozessen voneinander abhängen und sich besser steuern lassen. Deshalb positioniert sich SAS mit seinen Lösungspartnern, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Die enge Zusammenarbeit ist bei unserem Konzept das A und O."

SAS arbeitet in Deutschland mit derzeit 65 Partnern zusammen. Das sind unter anderem: accantec, Accenture, Altran, anaxima, b.telligent, Cap Gemini, CGI, congenii, CSC Deutschland, Decadis, Deloitte, EMC, HP, IBM, Icasus, McKinsey, Metafinanz, Teradata, HMS Analytical Software, Information Works, SP Integration - und viele andere.

Über SAS:

SAS ist mit 2,725 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an weltweit mehr als 60.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 96 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen unter http://www.sas.de.

Mehr...

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Pressekontakt

  • SAS Deutschland

    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

  • Dr. Haffa & Partner

    Public Relations GmbH
    Burgauerstraße 117
    D-81929 München

    Telefon: 089 / 993191 - 0
    Fax: 089 / 993191 - 99
    http://www.haffapartner.de

    Claudia Wittwer
    Telefon: 089 / 993191 - 43

Weitere Informationen