Presse / Pressemitteilungen

SAS Deutschland
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
www.sas.com/offices/europe/germany/press/

Press Release

Printer-Friendly Printer-Friendly

Presse

 

Mit SAS zum Big Data Analyst: Powerseminar für analytische Allrounder mit Business-Kompetenz

  • In zehntägigem Intensivtraining lernen Teilnehmer Strategien und Methoden kennen, mit denen sich Datenschätze in Unternehmen heben lassen
  • Unternehmen brauchen Big-Data-Experten, um wachsende Datenmengen zu beherrschen und für zukunftsweisende Entscheidungen einzusetzen

Heidelberg, 21. September 2012 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, startet ein neues zehntägiges Seminar zur Ausbildung von Big-Data-Experten. Der Umgang mit exponentiell wachsenden Datenmengen ist derzeit eine der größten Herausforderungen für Unternehmen überhaupt. Um sich darauf einzustellen, brauchen Unternehmen entsprechend ausgebildete Mitarbeiter, die die relevanten statistischen Methoden beherrschen, die sich mit Datenmodellierung und Datenqualität auskennen, und die in der Lage sind, dieses Wissen in verwertbare Business-Zusammenhänge zu bringen.

Das "Power-Seminar Big Data Analyst" von SAS richtet sich an Datenanalytiker und Entscheidungsträger aus Fachabteilungen wie Marketing, Vertrieb, Marktforschung, Controlling oder Risikosteuerung, die vorhandene Daten aufbereiten und als Grundlage für betriebswirtschaftliche Entscheidungen nutzen möchten. Die Kosten liegen bei 6.250 Euro zzgl. MwSt. Die Agenda, die Übersicht zu den Referenten und Anmeldeinformationen gibt es unter http://www.sas.de/power

Big Data beherrschen - Erfolgsschlüssel für Unternehmen

Die Herausforderung für Unternehmen, ihre großen Datenmengen zu analysieren, um daraus zukunftsweisende Business-Entscheidungen abzuleiten, stellt ganz neue Anforderungen an das Berufsbild des Datenanalytikers. Ein Big Data Analyst kennt nicht nur die verschiedenen statistischen Verfahren, sondern er versteht auch die Datenarchitektur. Außerdem kann er die Daten für Vorhersagemodelle aufbereiten, weiß um die Bedeutung der Datenqualität für verlässliche Ergebnisse und kann diese auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht interpretieren und so fundierte Entscheidungen treffen. Eine McKinsey-Studie von 2011 (Big Data: The next frontier for innovation, competition and productivity, McKinsey Global Institute, Juni 2011) weist darauf hin, dass es bereits heute ein "gap of analytical talent" gibt, das sich in den nächsten Jahren verschärfen wird. Als Antwort auf diese Marktanforderungen hat SAS Education das Power-Seminar Big Data Analyst entwickelt, das die erforderlichen Kenntnisse in kompakter Form vermittelt.

Über SAS:

SAS ist mit 2,725 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an weltweit mehr als 60.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 96 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen unter http://www.sas.de.

Mehr...

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Pressekontakt

  • SAS Deutschland

    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

  • Dr. Haffa & Partner

    Public Relations GmbH
    Burgauerstraße 117
    D-81929 München

    Telefon: 089 / 993191 - 0
    Fax: 089 / 993191 - 99
    http://www.haffapartner.de

    Claudia Wittwer
    Telefon: 089 / 993191 - 43

Weitere Informationen