Presse / Pressemitteilungen

SAS Deutschland
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
www.sas.com/offices/europe/germany/press/

Press Release

Printer-Friendly Printer-Friendly

Presse

 

Mit JMP 10 noch schneller statistische Erkenntnisse gewinnen

Problemlose Verarbeitung großer Datenmengen sowie Grafik-App für iPad

Heidelberg, 20. März 2012 - JMP, die Software zur statistischen Datenanalyse, ist nun noch leistungsfähiger, intuitiver und schneller – selbst bei großen Datenmengen. In der Pro-Version von JMP 10 bietet die Statistiksoftware für das Aufspüren von Zusammenhängen in Daten erweiterte Vorhersagemodelle, Modellvergleiche und Bootstrapping mit nur einem Klick. Außerdem können JMP-10-Anwender Analysen jetzt auch auf ihrem iPad durchführen – sie müssen hierzu lediglich die App für Diagramme des JMP Graph Builder herunterladen. JMP stammt vom führenden Analytics-Anbieter SAS, einem der größten Softwarehersteller der Welt.

„Die neuen Funktionen machen JMP 10 jetzt noch wettbewerbsfähiger, schneller und einer breiteren Zielgruppe zugänglich", sagt John Sall, Executive Vice President von SAS und Leiter des Unternehmensbereichs JMP. „Da JMP 10 schneller und einfacher zu bedienen ist, erkennen die Anwender mehr Zusammenhänge und können so schneller fundierte Entscheidungen treffen."

Mit JMP 10 können Unternehmen:

  • Daten effizienter visualisieren: Daten per Drag & Drop auswerten, mit „Grafik bearbeiten" aufbereiten und problemlos zwischen verschiedenen Diagrammtypen wechseln.
  • Daten schnell gruppieren und filtern: Datenkolonnen austauschen, ohne die gesamte Analyse zu wiederholen; lokal Daten nach Kategorien filtern, ohne offene Berichte oder Tabellen zu beeinträchtigen.
  • Anspruchsvolle Qualitäts- und Zuverlässigkeitsanalysen durchführen: per Mausklick Variablen austauschen, um interaktiv Regelkarten zu erstellen; die Zuverlässigkeitsanalysen mit Vorhersage- und Wachstumsmodellen erweitern; Veränderungen in Messsystemen mit der Measurement-System-Analysis-Plattform bewerten.
  • Statistische Modelle einfach anpassen: Kurven an Daten anpassen, ohne Formeln oder Startwerte vorher berechnen zu müssen, da die umfangreiche Bibliothek nichtlinearer Modelle genutzt werden kann. Eine stark verbesserte Regressionsfunktion der Plattform Partial Least Squares (PLS) enthält ein umfassendes Set an Grafiken und Berichten.
  • Versuchsplanung verbessern: Verbesserte Versuchsplanung (DOE) durch neue Features erweitern und das Design jeder JMP-Datentabelle auswerten, die als Versuchsplan behandelt wird.
  • Möglichkeiten von JMP erweitern: Mit dem Application Builder eigene gebrauchsfertige analytische Anwendungen entwickeln; die eigenen Add-ins einfach mit dem Add-in Builder weitergeben; eigene Skripte mit dem Debugger prüfen.
  • Innovative Vorhersagemodelle erstellen: Mit der JMP Pro Version 10 Vorhersagemodelle erstellen mit Kreuzvalidierung, exakten Maßzahlen für Zusammenhänge, Bootstrapping mit nur einem Klick und Möglichkeiten für Modellvergleiche.

 
Was Anwender über JMP 10 sagen:

„Die Regelkartenerstellung ist phantastisch! Sie ist ein ausgesprochen nützliches Tool zur Darstellung von Prozessdaten. Etwas Besseres habe ich noch nie gesehen!" -- Jason Wiggins, Senior Research Engineer, US Synthetic.

„Das Bootstrapping mit einem Klick in JMP Pro ist für mich wirklich eine großartige Idee. Es erleichtert die Analyse sowohl in der Praxis als auch bei der Schulung. Wenn man sich an die einfache Arbeit mit der Maus gewöhnt hat, geht alles wirklich schnell und wesentlich effizienter." -- Bradley Efron, Max H. Stein, Professor für Geistes- und Naturwissenschaften, Professor für Statistik, Stanford Universität.

„Der Application Builder ist ein hervorragendes Tool. Es wird die Skripterstellung vielen Leuten näher bringen, die zwar die Vorteile von Skripten nutzen wollen, aber dafür nicht eine neue ‚Sprache' lernen möchten. Ausgezeichnet für Dashboards." -- S. Jeff Heslop, Master Black Belt, GE Aviation.

Eine voll funktionsfähige 30-Tage-Testversion von JMP ist kostenlos auf der JMP-Website (www.jmp.com/de) verfügbar.


ÜBER JMP

JMP ist ein Unternehmensbereich von SAS, der 1989 zur Entwicklung interaktiver Software für die Datenanalyse auf dem PC gegründet wurde. SAS Mitbegründer und Executive Vice President John Sall ist auch Leiter des Unternehmensbereichs JMP.

Über SAS:

SAS ist mit 2,725 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an weltweit mehr als 55.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 96 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen unter http://www.sas.de.

Mehr...

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Pressekontakt

  • SAS Deutschland

    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

  • Dr. Haffa & Partner

    Public Relations GmbH
    Burgauerstraße 117
    D-81929 München

    Telefon: 089 / 993191 - 0
    Fax: 089 / 993191 - 99
    http://www.haffapartner.de

    Claudia Wittwer
    Telefon: 089 / 993191 - 43

Weitere Informationen