Presse / Pressemitteilungen

SAS Deutschland
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
www.sas.com/offices/europe/germany/press/

Press Release

Printer-Friendly Printer-Friendly

Presse

 

SAS dominiert den internationalen Markt für Advanced Analytics

  • SAS laut Studie größter Anbieter von Business Analytics – Marktanteil bei 35,2 Prozent
  • Markt für Business Analytics-Software: bis 2016 jährliches Wachstum von 9,8 Prozent prognostiziert

Heidelberg, 18. Juli 2012 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, ist laut einer aktuellen Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens IDC der größte Anbieter von Business Analytics Software weltweit. Der Marktanteil des Unternehmens lag 2011 bei 35,2 Prozent (2010: 34,8 Prozent) und war damit höher als der aller weiteren Advanced-Analytics-Anbieter zusammen, die im IDC-Report genannt werden. Laut IDC zählt SAS auch zu den fünf umsatzstärksten Anbietern in zahlreichen weiteren Business-Analytics-Bereichen, darunter Business Intelligence Tools, Data-Warehouse-Plattformen, Anwendungen für Performance Management, Recherche und Reporting-Tools für den Endanwender, Data-Warehouse-Software und Supply Chain Analytics. Der Markt für Business Analytics Software ist laut IDC 2011 um 14,1 Prozent gewachsen. Bis 2016 prognostiziert das Analystenhaus ein jährliches Wachstum von 9,8 Prozent.

Zu den Unternehmen, die von der Analytics-Kompetenz von SAS profitieren, zählt unter anderem Hewlett-Packard. Das Unternehmen untersucht mithilfe der SAS Technologie öffentlich zugängliche Daten strukturierter und unstrukturierter Art, um sich auf diese Weise wichtige Erkenntnisse und Marktinformationen zu erschließen. „Das hilft uns, proaktiv auf Anforderungen an unsere Produkte einzugehen. Darüber hinaus ermöglicht uns die Datenanalyse sogar eine Vorausschau auf anstehende Servicethemen. Auf dieser Basis können wir unsere Personalressourcen und den erforderlichen Wissenstransfer für unsere Callcenter stärker bedarfsorientiert planen", resümiert Prasanna Dhore, HP Vice President für Global Customer Intelligence. „Damit erhöht sich zum einen die Kundenzufriedenheit in Bezug auf unser bestehendes Produktportfolio; zum anderen können wir auf Basis der Datenanalysen aber auch die nächste Produktgeneration entsprechend optimieren und so unseren Absatz steigern."

Mit SAS High-Performance Analytics potenzieren sich diese Möglichkeiten noch einmal, denn diese neueste Lösung von SAS ist auf die Analyse von Big Data, den wachsenden Datenmengen, ausgerichtet. SAS High-Performance Analytics basiert auf der In-Memory-Technologie des Unternehmens und liefert Antworten auf wichtige Fragen in Minuten oder Sekunden statt in Tagen. Damit können Verantwortliche in Unternehmen auf Marktentwicklungen sehr schnell reagieren und gewinnen einen entscheidenden Vorsprung. Zur Produktfamilie gehören zudem High-Performance Data Mining und SAS Visual Analytics, eine Lösung zur Visualisierung von Big-Data-Analysen. Ergänzt wird das Angebot durch branchen- oder geschäftsbereichsbezogene Anwendungen, beispielsweise für das Risk Management oder für spezielle Anforderungen im Handel oder anderen Branchen. 

„IT und Software wurden in Unternehmen viele Jahre lang in erster Linie als Kostenfaktor betrachtet", konstatiert Anette Almer, Manager Competence Center Analytics bei SAS Deutschland. „Gerade jetzt im Kontext mit Analytics ändert sich das jedoch sehr schnell, denn viele Verantwortliche erkennen inzwischen den enormen Wert dieser Technologie für ihr Unternehmen. Neue Erkenntnisse aus der Datenanalyse können Firmen sowohl in den Fachbereichen wie auch auf Gesamtunternehmensebene entscheidend weiterbringen – damit wird die Informationstechnologie zum Werttreiber im Unternehmen."
Weitere Informationen zu Big Data und Business Analytics finden Sie im Internet unter http://sas-competence-network.com/mediacenter/abstract/client/business-analytics/target/__content__dokumente__sonstiges__e2412__views2413__display_ger.html und www.sas.de/bigdata


 

Über SAS:

SAS ist mit 2,725 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an weltweit mehr als 60.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 96 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen unter http://www.sas.de.

Mehr...

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Pressekontakt

  • SAS Deutschland

    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

  • Dr. Haffa & Partner

    Public Relations GmbH
    Burgauerstraße 117
    D-81929 München

    Telefon: 089 / 993191 - 0
    Fax: 089 / 993191 - 99
    http://www.haffapartner.de

    Claudia Wittwer
    Telefon: 089 / 993191 - 43

Weitere Informationen