Presse / Pressemitteilungen

SAS Deutschland
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
www.sas.com/offices/europe/germany/press/

Press Release

Printer-Friendly Printer-Friendly

Presse

 

DataFlux ergänzt MDM-Lösung um Funktionen für Data Governance und erweitertes Workflow Management

DataFlux qMDM bietet neue Möglichkeiten zum Stammdatenmanagement auf Basis der bewährten DataFlux Data Management Platform

Heidelberg, 02. August 2011 - Der Datenmanagementspezialist DataFlux, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von SAS Institute, präsentiert mit Version 3.0 das jüngste Release seiner Lösung zur Verwaltung von Stammdaten (Master Data Management, MDM). Die Lösung DataFlux qMDM basiert auf der Data Management Platform des Unternehmens. Die neue Version wartet mit einer erweiterten Benutzeroberfläche und neuen Data-Governance- und Workflow-Funktionen auf, die Datenverantwortlichen und -analytikern ein umfassenderes Management der Stammdaten ermöglichen. 

DataFlux qMDM erfüllt die Nachfrage der Unternehmen nach MDM-Lösungen, die sich durch einen schnellen betriebswirtschaftlichen Nutzen bezahlt machen. In den vergangenen Jahren haben Unternehmen mit komplexen, IT-lastigen MDM-Programmen gekämpft, die ein hohes Maß an Unterstützung durch Berater und Systemintegratoren erforderlich machten. Budgetüberschreitungen und ein mit Verspätung erzielter wirtschaftlicher Nutzen waren oft die Folge. DataFlux qMDM richtet sich an Fachbereiche ebenso wie an IT-Spezialisten und ermöglicht Unternehmen, ihr MDM-Programm eng mit bestehenden Datenmanagementinitiativen zu verknüpfen und auf diese Weise schneller rentabel zu machen.

„DataFlux qMDM hat sich in den vergangenen Monaten eines enormen Zuspruchs erfreut“, sagt Tony Fisher, President und CEO von DataFlux. „Ein Großteil dieses Erfolgs ist darauf zurückzuführen, dass sich Unternehmen nicht länger das „Viel-hilft-viel-Denken“ leisten können, wie es die bisherigen großangelegten MDM-Installationen geprägt hatte. Mit dem aktuellen Release von DataFlux qMDM und nach der Übernahme von Baseline Consulting Anfang des Jahres können wir eine Komplettlösung für unternehmensweites Stammdatenmanagement anbieten, die neben den dazu erforderlichen Softwareprodukten auch entsprechende Managementberatung beinhaltet.“ 

DataFlux qMDM nutzt als technologische Basis die DataFlux Data Management Platform, die Funktionen zur Sicherung der Datenqualität und zur Datenintegration im Stammdatenmanagement bereitstellt. Mit neuen Funktionen erleichtert DataFlux qMDM 3.0 Vertretern der Fachbereiche die Wahrnehmung von Data-Governance-Aufgaben:

  • Rollenspezifische Benutzeroberflächen helfen, interne und externe Datenschutzrichtlinien einzuhalten, indem Zugriff auf sensible Informationen wie personenbezogenen Daten nur bestimmten Benutzergruppen gewährt wird.
  • Erweiterte Workflow-Funktionen ermöglichen es Mitarbeitern, bei der Anlage und Pflege von Stammdatensätzen anwendungs- und abteilungsübergreifend zusammenzuarbeiten.  
  • Ein überarbeitetes Stammdaten-Dashboard visualisiert Kennzahlen zur Qualität von Stammdaten unterschiedlichster Ausprägung und Herkunft und zum Stand der Data Governance im Unternehmen. 

Ein wichtiger Aspekt von DataFlux qMDM ist die Möglichkeit, eine den Aufgaben angepasste Lösung zu implementieren. DataFlux qMDM beinhaltet einen konfigurierbaren Daten-Hub mit einem bereichsübergreifenden Datenmodell, auf dessen Basis die Anwender Stammdaten für Kunden, Produkte, Lagerbestände, Materialien und Produktionsmittel sowie praktisch jeden anderen Datentyp anlegen können. Zudem kommen sie in den Genuss zusätzlicher Funktionen für folgende Aufgaben:

  • Metadata Discovery und Data Profiling – sicherer Einstieg in MDM-Projekte auf Basis solider Kenntnisse der Datenlandschaft
  • Entity Resolution und Matching – Anlage und Pflege eines Stammdatensatzes mit Hilfe einer bewährten Data-Matching-Engine
  • Data Stewardship – Kontrolle des Stammdaten-Hubs und der Prozesse und Workflows des Stammdatenmanagements über eine intuitive, anwenderorientierte Benutzeroberfläche
  • Datenqualitätssteigerung – effiziente und unternehmensweit einheitliche Qualitätssicherung der Stammdaten mittels erprobter Data-Quality-Technologie von DataFlux
  • Hierarchiemanagement – benutzerfreundliche Verwaltung von Stammdatenhierarchien
  • Stammdatenkonsolidierung ¬– Erkennung und Entfernung von Dubletten durch Anwendung von Regeln oder manuelle Auswahl/Bearbeitung der Stammdatensätze, Anlage einer Universalkennung
  • Datenintegration –  Zusammenführung unternehmensweiter Datenbestände im zentralen Stammdaten-Hub
  • Reporting – Überwachung des Master-Repositorys und des MDM-Prozesses mittels interaktiver Dashboards und Scorecards
  • Data-Lifecycle-Management – Steuerung und Kontrolle des gesamten Datenmanagementprozesses einschließlich Laden, Aktualisierung und Verwaltung der Daten

Weitere Informationen über DataFlux qMDM unter www.dataflux.com/products/qMDM.aspx.

Über SAS:

SAS ist mit 2,43 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 50.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 93 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München.

Mehr...

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Pressekontakt

  • SAS Deutschland

    SAS Institute GmbH
    In der Neckarhelle 162
    D-69118 Heidelberg

    Telefon: 06221 / 415 - 0
    Fax: 06221 / 415 - 14

    Thomas Maier
    Telefon: 06221 / 415 - 1214

  • Dr. Haffa & Partner

    Public Relations GmbH
    Burgauerstraße 117
    D-81929 München

    Telefon: 089 / 993191 - 0
    Fax: 089 / 993191 - 99
    http://www.haffapartner.de

    Claudia Wittwer
    Telefon: 089 / 993191 - 43

Weitere Informationen