Branchen / Gesundheitswesen

SAS für die Pharmaindustrie

Zuverlässiges Wissen für die pharmazeutische Industrie, Biotechnologie und Medizintechnik

Regulatorien, Wettbewerbsdruck, auslaufende Patente und gewaltige Kosten für die Entwicklung neuer Medikamente und Verfahren: Die öffentliche Gesundheitsversorgung aufrecht zu erhalten und zugleich nachhaltig profitabel zu wirtschaften stellt die pharmazeutische Industrie vor komplexe Herausforderungen. Mit Business Analytics von SAS optimieren Pharma-, Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen den Fluss wertvoller wissenschaftlicher und operativer Daten innerhalb der Organisation und sorgen für eine schnellere und profitablere Vermarktung von Therapeutika. SAS bietet umfassende Lösungen, mit deren Hilfe jede Phase im Lebenszyklus eines Medikaments wirtschaftlich sinnvoll gestaltet werden kann: von der Erforschung über die Entwicklung bis hin zur Vermarktung – und darüber hinaus.

" Das weltweite Qualitätsmonitoring hat echte Intelligenz in unsere Systeme gebracht - mit MITO sind wir dem Wettbewerb in Sachen Kundenservice und Gerätequalität weit voraus."

Martin Masch

Roche Diagnostics und Pharma

Mehr lesen


Produkte und Lösungen

Der SAS-Unterschied

  • Effiziente Forschung: Als FDA-Standard für elektronische Dateneinreichungen garantiert SAS die akkurate, konsistente und zuverlässige Analyse pharmazeutischer Forschungsdaten. Die Unterstützung des CDISC-Standards durch SAS trägt dabei zu erheblicher Zeitersparnis und zu einer Vereinfachung komplexer Datenbestände bei.
  • Ganzheitliche Sicht: Business Analytics von SAS analysiert operative Daten und optimiert das Portfolio an Forschungsprojekten mit dem Ziel der Gewinnmaximierung und Risikosteuerung durch die ganzheitliche Betrachtung von Entwicklung, Lizenzgeschäft, Vertrieb und Marketing.
  • Höhere Geschwindigkeit: SAS Business Analytics sorgt für eine schnelle Umsetzung biomedizinischer Erkenntnisse und unterstützt bei der Umwandlung von Forschungsergebnissen in marktfähige Therapien. Sowohl wissenschaftliche als auch kundenbezogene Daten lassen sich zur Verbesserung von Forschungs- und Vermarktungsvorhaben heranziehen.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Sie erreichen die SAS-Experten unter +49 6221 415-123 (Deutschland) oder per E-Mail an info@ger.sas.com.