Branchen / Gesundheitswesen

SAS für Kliniken und Krankenhäuser

Prozesse optimieren und Kosten senken

Die dynamischen Veränderungen im Gesundheitssystem führen zu tiefgreifenden Strukturveränderungen der Krankenhauslandschaft: Das DRG-Fallpauschalensystem, Änderungen der Behandlungsformen und die Einführung neuer Versorgungsformen wirken sich direkt auf die Kosten- und Erlösstrukturen aus. Gesundheitskonzerne und Kliniken können diesem Druck nur standhalten, wenn sie ihre Geschäftsprozesse effizient steuern, ihre Kosten durchleuchten und zusätzliche Einnahmepotenziale auf Basis der vorhandenen Ressourcen identifizieren. Business Analytics von SAS lässt sich problemlos in die bestehende Infrastruktur integrieren und schafft verlässliche Entscheidungsgrundlagen für das strategische Klinikmanagement, das Medizincontrolling, die Krankenversorgung sowie die Forschung und Lehre.

" Ohne SAS hätte das Management der DRG-Prozesse im UKA nicht so schnell und zielorientiert vorangetrieben werden können."

Prof. Dr. Walter Behrendt

Leiter des Geschäftsbereichs Medizinisches Controlling, Universitätsklinikum Aachen


Produkte und Lösungen

Der SAS-Unterschied

  • Klinikweites Wissen: SAS führt alle relevanten Informationen aus einer Vielzahl von heterogen kaufmännischen Systemen und medizinischen Fachanwendungen in einem einheitlichen klinikweiten Informationssystem zusammengeführt. Damit wird sowohl Medizinern als auch Betriebswirten eine einheitliche Sicht auf ihre Daten ermöglicht.
  • Gesamtsteuerung: SAS unterstützt Vorstände und Klinikleiter mit hoher Datenqualität und schneller Berichtserstellung bei strategischen Entscheidungsprozessen. Auf Basis von nachvollziehbaren und konsistenten Daten kann ein zuverlässiges Steuerungssystem für einzelne Krankenhäuser, Klinikzusammenschlüsse oder Kooperationen aufgebaut werden.
  • Effizienzsteigerung: Mit SAS optimieren Kliniken ihre Prozesse und steigern den Case-Mix-Index durch verbesserte DRG-Kodierung, reduzieren die Liegezeiten durch bessere OP-Auslastungen, erzielen Liquiditätsvorteile durch zeitnahe Leistungsabrechnung und optimieren Mahnverfahren.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Sie erreichen die SAS-Experten unter +49 6221 415-123 (Deutschland) oder per E-Mail an info@ger.sas.com.