Branchen / Banken

Liquiditätsrisikomanagement & ALM

Finanzielle Stabilität und optimale Rentabilität sicherstellen

Spätestens seit der globalen Finanzkrise ist die entscheidende Bedeutung eines vorausschauenden Liquiditätsrisikomanagements allen Finanzdienstleistern – und der Aufsicht – bewusst. Den künftigen Kapitalbedarf möglichst genau zu bestimmen und die Schwankungen in der Liquidität eigener Vermögenswerte frühzeitig zu erkennen, ist in Zeiten schwerer Marktschocks überlebenswichtig und daher zentraler Bestandteil von Basel III.

SAS bietet maßgeschneiderte Lösungen zur Steuerung der Vermögenswerte, Schulden und Liquidität einer Bank als integrierten Teil eines unternehmensweiten Risikomanagementsystems.

Nutzen für Banken

  • Liquiditäts-, Ertrags- und Finanzierungsrisiken mit Szenario-Simulationen und traditionellen Cashflow-Analyse-Techniken bestimmen.
  • Integrierte ALM- und Stresstests unter Berücksichtigung von Kreditrisiken, Marktrisiken, Liquiditätsrisiken und operationellen Risiken durchführen.
  • Portfoliorentabilitäten mit einer Auswahl von Funds-Transfer-Pricing-Techniken (FTP) bewerten, die Anpassungen an Kreditrisiken, Optionskosten und Kapitalkosten erlauben.
  • Das ökonomische Kapital unter Berücksichtigung verschiedener Markteinflüsse mit einem umfassenden Methodenset berechnen.

Produkte und Lösungen

SAS® Risk Management for Banking

SAS Risk Management for Banking (RMfB) bietet alle Funktionen zur Steuerung unterschiedlichster Risiken im Bankgeschäft inklusive Datenmanagement und Reporting. Durch Modellierung und korrelierte Aggregation lassen sich Risikomaße sowohl für einzelne Risikoarten und Geschäftsfelder als auch für die Bank als Ganze berechnen.
Die integrierten Anwendungen der Lösung sind wahlweise im Paket, einzeln oder in beliebiger Kombination einsetzbar. Kreditinstitute können SAS RMfB zunächst selektiv, etwa zur Bewertung des Marktrisikos, einführen und später nach Bedarf auf weitere Bereiche wie Kreditrisiko, Gesamtbankrisiko oder ALM ausdehnen.

Mehr lesen

Wünschen Sie weitere Informationen?

Sie erreichen die SAS-Experten unter +49 6221 415-123 (Deutschland) oder per E-Mail an info@ger.sas.com.