Referenzen /

SAS Austria
Mariahilfer Straße 116
A-1070 Wien
www.sas.com/austria

Referenzen

DruckversionDruckversionPDF PDF

Referenzen

 

Erfolgreiches IT Reporting mit SAS®

Kundenanspruch und Service Level Vorgaben absolut zuverlässig erfüllt

Der Kunde
Als 100%ige Tochter der Siemens AG ist die Siemens IT Dienstleistung und Beratung GmbH (SIDB) darauf spezialisiert, Unternehmen aus den Branchen Energie, Immobilien, Grundstoffe, Diskrete Fertigung und Chemie maßgeschneiderte IT Services zur Verfügung zu stellen. Da es hierbei um sehr komplexe Leistungen geht, deren exaktes Funktionieren von hoher strategischer Bedeutung für die Kunden ist, sind Aspekte wie hohe Verfügbarkeit, schnelle Bewältigung großer Datenmengen sowie Transparenz absolute Voraussetzung für den gemeinsamen Erfolg. Sowohl einzelne Service-Leistungen als auch die Gesamtbetrachtung aktueller IT-Aktivitäten müssen schnell und valide abrufbar sein. Eine Anforderung, die die Siemens IT Dienstleistung und Beratung GmbH mit großer Expertise und dem Einsatz von SAS® Business Intelligence Lösungen zur größten Zufriedenheit ihrer Kunden erfüllt.


Die Aufgabe
Da die Versorgung mit IT Service Leistungen und dem Berichtswesen erfolgsrelevante Prozesse sind, erlebten die Verantwortlichen der Siemens IT Dienstleistung und Beratung GmbH in den letzten Jahren eine massive Steigerung der Reporting-Anforderungen externer und interner Kunden. Hinzu kam ein kontinuierlich steigendes Report-Volumen, das für das interne Board of Quality bei SIDB generiert wird. Schließlich galt es von Anfang an, die Vorgaben auch bei signifikant gestiegenen Anforderungen kompromisslos zu erfüllen. Die ursprünglich eingesetzte SQL-Datenbank in Verbindung mit der Reporting Software sowie die damit verbundene Verarbeitung von HP Open-View- und Remedy-Daten konnten allerdings ab einem bestimmten Punkt mit dieser Entwicklung nicht mehr Schritt halten, da eine Vielzahl neuer Datenquellen angebunden werden muss. Hinzu kam, dass aufgrund historischer Entwicklungen bei SIDB drei gesonderte Berichtswesen existieren, die langfristig harmonisiert und zu einem zentralen Berichtswesen also einer zentralen „Welt“ zusammen geführt werden sollen.

Konkret ging es im ersten Schritt darum, mit einer ausbaufähigen IT Resource Management (ITRM) Lösung,ein IT Reporting zur Erfüllung von aktuellen und zukünftigen Anforderungen zu schaffen.

siemens_pedinkowski.jpg

 

"SAS hat klar unter Beweis gestellt, dass ein sehr ausgeprägtes Business-Problemverständnis vorlag, welches überzeugend in IT übersetzt werden konnte. Wir sehen uns hier gemeinsam auf dem richtigen Weg hinsichtlich der schrittweisen und modularen Harmonisierung des übergreifenden Berichtswesens."
Georg Pedinkowski, Projektleiter, Siemens IT Diensteistung und Beratung GmbH

 

Das Projekt
Ein eigens ins Leben gerufenes Projekt „Harmonisierung Berichtswesen“ setzte sich zunächst mit der Frage nach den aktuellen Anforderungen auseinander und trug sämtliche prozessrelevante Schnittstellen, vorhandenen Reports sowie Datenflüsse zusammen. Anschließend führte das Projektteam eine Sichtung von IT-Angeboten durch, die für die Bewältigung dieser Aufgaben in Frage kamen. Näher in Betracht gezogen wurden Lösungen der Anbieter SAP, HP und SAS. Nach einem intensiven Auswahlverfahren gemäß der von SIDB vorab definierten Beurteilungsmatrix, konnte sich SAS schließlich mit der Lösung SAS® IT Resource Management durchsetzten. „Die überzeugende SAS Performance im Rahmen unseres Auswahlverfahrens hat den Ausschlag gegeben. Hinzu kam, dass wir auf eine sehr positive SAS Anwendungshistorie zurückschauen, die uns in unserer Entscheidung zusätzlich bekräftigt hat“, erläutert Georg Pedinkowski, Projektleiter der Siemens IT Dienstleistung und Beratung GmbH.

Die finale Auftragsvergabe an SAS erfolgte durch einen SIDB ORSLenkungkreis mit Zustimmung der SIDB-Geschäftsführung, nachdem ein Pilotprojekt im Mai 2008 durch SAS Mitarbeiter erfolgreich umgesetzt und durch das Projektteam „Harmonisierung Berichtswesen“ abgenommen wurde. Anschließend durchliefen die eingebundenen SIDB Mitarbeiter eine zweiwöchige Boot-Camp-Schulung in der Heidelberger SAS Deutschland Zentrale. Erfahrungen aus dem Pilot-Projekt stellten sich hierbei als exzellente Bezugsgrundlage für die Teilnehmer heraus.

Beim Aufbau einer standardisierten ITRM Lösung wurde die begleitende Unterstützung durch SAS und die involvierten Partner mayato und Deloitte als äußerst hilfreich empfunden. „SAS Consulting, mayato und Deloitte waren und sind eine große Hilfe und arbeiten ausgezeichnet in unserem Sinne zusammen“, so Hans-Peter Schäfermeier, SIDB Reporting-Experte.

 siemens_schaefermeier.jpg

 

"Unsere Kunden stehen im Fokus unserer Arbeit. Der Erfüllungsgrad der IT-Services wird transparent in Reports visualisiert und unseren Kunden online zur Verfügung gestellt. SAS bietet dafür die ideale Plattform."
Hans-Peter Schäfermeier, SIDB Reporting-Experte, Siemens IT Diensteistung und Beratung GmbH

 

Der Ausblick
Die anvisierte konsolidierte Abbildbarkeit ist heute auf einem guten Wege. Mittelfristig soll das zentrale Berichtswesen bei SIDB sämtliche Service-Tower (SAP, Server, ASP, Netzwerk, etc.) sowie Billing-Informationen integrieren. Die finale Zielsetzung ist ganz klar eine Einbindung aller Datenquellen im Unternehmen. Noch laufen die historischen Berichtswesen parallel – eine entsprechende Konsolidierung steht jedoch nun vor der Umsetzung. Zudem möchte SIDB die Reporting-Standardisierung vorantreiben.


Top-Nutzen

  • Direkte Dokumentation und Nachweisbarkeit erbrachter Leistungen gegenüber den Kunden
  • Unkomplizierte Ursachenforschung mit aktuellen Webtechnologien
  • Gewährleistung einer stringenten Umsetzung der Planungsvorgaben
  • Standardisierte Reports 
  • Nutzung von Daten aus unterschiedlichen operativen Daten-Quellen

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Siemens IT Dienstleistung und Beratung GmbH

Business Thema:
Bereitstellung eines IT Reportings zur Erfüllung aktueller und zukünftiger Anforderungen
Die Lösung:
SAS® IT Resource Management
Nutzen:
Direkte Dokumentation und Nachweisbarkeit erbrachter Leistungen gegenüber den Kunden