Presse / Presseinformationen

SAS Austria
Mariahilfer Straße 116
A-1070 Wien
www.sas.com/austria

Press Release

Druckversion Druckversion

Presse

 

SAS bringt sechs neue High-Performance-Analytics-Produkte auf den Markt

• Neue High-Performance-Anwendungen bringen mehr Leistung in Big-Data-Analysen und sind noch besser auf individuelle Unternehmensanforderungen ausgerichtet
• SAS laut IDC mit einem Marktanteil von 35,2 Prozent stärkster Anbieter im Markt für Advanced Analytics

Wien, 19. Juni 2013 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, bringt sechs neue High-Performance-Analytics-Produkte auf den Markt. Diese sind leistungsstärker und flexibler als frühere Versionen und noch besser auf die individuellen Anforderungen von Unternehmen ausgerichtet. Zudem bieten sie die Schnelligkeit und Flexibilität von In-Memory Big Data Analytics. SAS ist laut Analystenhaus IDC der stärkste Anbieter im Markt für Advanced Analytics. In seinem neuesten Report weist IDC für SAS einen Marktanteil von 35,2 Prozent aus, der zudem über die vergangenen drei Jahre kontinuierlich gewachsen ist. Die drei nächstgrößten Wettbewerber kommen zusammen auf gerade einmal 21 Prozent Marktanteil.


Die sechs neuen Produkte sind:

• SAS® High-Performance Statistics,
• SAS® High-Performance Data Mining,
• SAS® High-Performance Text Mining,
• SAS® High-Performance Optimization,
• SAS® High-Performance Econometrics und
• SAS® High-Performance Forecasting.

Sie liefern über neue analytische Algorithmen verbesserte Analysen sowohl strukturierter als auch unstrukturierter Daten und damit qualifizierte neue Informationen. Zusätzlich kommen High-Performance-Verfahren zum Einsatz, mit denen sich die Zeit zum Bearbeiten der Daten für die Datenmodellierung reduzieren lässt. Dies hatte bisher oft die meiste Zeit in Analytics-Projekten beansprucht.

Die neuen Softwarepakete laufen in Umgebungen zur Parallelverarbeitung großer Datenmengen und verteilen dabei komplexe analytische Aufgaben auf zahlreiche Server-Blades. Auf diese Weise lässt sich eine große Zahl an Berechnungen parallel durchführen. Da jeder Blade-Server seine eigenen Speicherkapazitäten hat, geht die Bearbeitung extrem schnell. Berechnungen, die früher Stunden gedauert haben, lassen sich jetzt in wenigen Minuten oder gar Sekunden durchführen.

Barrierefreier Einstieg für SAS-Kunden
Von diesem Plus an Leistungsfähigkeit können sich bestehende SAS-Kunden ohne großen Aufwand und Kosten überzeugen und ihre vorhandenen lizensierten Analytics-Software um High-Performance-Verfahren ergänzen. Unternehmen, die Produkte wie SAS/STAT®, SAS Analytics Pro oder SAS® Enterprise Miner™ nutzen, erhalten die neuen High-Performance-Prozeduren  für den „Single-Server-Einsatz“ kostenlos,  wenn sie ihre Lösungen auf der neuen Plattform für SAS Business Analytics 9.4. upgraden. 

„Die neuen High-Performance-Analytics-Produkte von SAS helfen Unternehmen, Engpässe zu überwinden, die häufig bei der Analyse großer Datenmengen entstehen", resümiert Henry Morris, IDC Senior Vice President of Worldwide Software and Services. „Zudem unterscheiden sich die Lösungen von SAS deutlich von anderen In-Memory-Produkten, denn sie bieten eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Branchen an."

Der Vorteil von SAS High-Performance Analytics für Unternehmen liegt in mehr als nur der Schnelligkeit. Die Leistungsfähigkeit bei der Analyse eröffnet den Unternehmen ganz neue Freiräume und Perspektiven. Wenn die bestehende Infrastruktur keine Barriere mehr darstellt, können Unternehmen mehr Daten für Analysen heranziehen und erhalten damit auch aussagekräftigere Ergebnisse. Und letztlich können sie auch neue Fragen stellen und bearbeiten, die früher zu komplex gewesen wären.

Über SAS:

SAS ist mit 2,87 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 60.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 90 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS. Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Austria hat seinen Sitz in Wien.

Mehr...

Copyright © SAS Institute Inc. All Rights Reserved.

Pressekontakt

  • SAS Austria

    SAS Institute Software GmbH
    Mariahilfer Straße 116
    A-1070 Wien

    Tel. +43 1 252 42-0
    Fax: +43 1 252 42-590

    Brigitte Naylor-Aumayer
    Tel. +43 1 252 42-522

Weitere Informationen