SAS | The Power to Know
cq5dam.thumbnail.319.319
White Paper

Geldwäsche bekämpfen

Aufbau einer analytischen Plattform zur Identifikation von Geldwäsche

Zusammenfassung

Financial institutions are finding it necessary to strengthen their anti-money laundering (AML) platforms to stem the tide of illicit financial transactions and meet new regulatory mandates. For enterprises with moderate to high risk exposures, this calls for a rigorous automated system based on dynamic risk assessment. This white paper discusses how SAS Anti-Money Laundering enables institutions to create an enterprisewide view of customer relationships and risks, monitor activity using multiple detection methods, adapt that monitoring as appropriate for each customer's risk classification, investigate and document suspicious cases, and produce required regulatory reports – all within an integrated solution built on award-winning SAS data management and analytic capabilities.

Über SAS

SAS ist weltweit Marktführer im Bereich Analytics und mit 3,16 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller. Kunden an mehr als 80.000 Standorten setzen innovative Analytics-, Business-Intelligence- und Datenmanagement-Software und -Services von SAS ein, um schneller bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Seit 1976 verschafft SAS Kunden rund um den Globus THE POWER TO KNOW.

Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen über SAS.

*
*
*
*
 
*
 
 
  Ja, ich möchte von SAS Institute Inc. und seinen Tochterunternehmen per E-Mail Informationen zu SAS Produkten, Studien, White Paper und Veranstaltungen erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit kostenlos und ohne Angabe von Gründen widerrufen - Ihre persönlichen Daten werden gemäß dem SAS Privacy Statement behandelt. Sie erhalten in Kürze eine Benachrichtigung per E-Mail, in der Sie Ihre Einverständnis freischalten müssen.
 
 

Back to Top