SAS | The Power to Know
cq5dam.thumbnail.319.319
White Paper

Bringing the Power of SAS to Hadoop

Zusammenfassung

Mit Hadoop hat Google eines der ersten Big Data-Probleme der Welt gelöst: Wie lässt sich ein gigantischer Suchindex verteilt auf einer Serverfarm ablegen und durchsuchbar halten? Als Google das dazu optimierte File-System „HDFS“ 2008 open source stellte, setzte eine stürmische Entwicklung ein. Zahlreiche Unternehmen mit großen Datenmengen nutzen nicht nur Hadoop, sondern entwickelten weitere Bausteine. SAS verfolgt gleich mehrere Initiativen rund um Hadoop und hat dazu bereits Produkte (etwa SAS/ACCESS Interface to Hadoop) ausgeliefert. Dieses White Paper gibt einen umfassenden Überblick und erläutert, wie die Kombination aus SAS und Hadoop in der Lage ist, Herausforderungen im Bereich Big Data zu begegnen.

Über SAS

SAS ist weltweit Marktführer im Bereich Analytics und mit 3,16 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller. Kunden an mehr als 80.000 Standorten setzen innovative Analytics-, Business-Intelligence- und Datenmanagement-Software und -Services von SAS ein, um schneller bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Seit 1976 verschafft SAS Kunden rund um den Globus THE POWER TO KNOW.

Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen über SAS.

*
*
*
*
 
*
 
 
  Ja, ich möchte von SAS Institute Inc. und seinen Tochterunternehmen per E-Mail Informationen zu SAS Produkten, Studien, White Paper und Veranstaltungen erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit kostenlos und ohne Angabe von Gründen widerrufen - Ihre persönlichen Daten werden gemäß dem SAS Privacy Statement behandelt. Sie erhalten in Kürze eine Benachrichtigung per E-Mail, in der Sie Ihre Einverständnis freischalten müssen.
 
 

Back to Top