SAS | The Power to Know
cq5dam.thumbnail.319.319
White Paper

Big Data Analytics als Schlüssel für mehr Qualität in der Produktion

Wie Industrieunternehmen Kundenzufriedenheit und Profitabilität mit Analytics steigern

Zusammenfassung

Industrie 4.0 geht einher mit einer digitalen Transformation der gesamten Supply Chain. Die Datenmenge steigt rapide. Dies macht ein Umdenken notwendig: Im Umgang mit den erfassten Daten sowie in ihrer bestmöglichen Nutzung in den operativen Prozessen: Der Zugriff auf relevante Produktions-, Qualitäts-, Beschaffungs- und Servicedaten muss immer schneller erfolgen. Entscheidungen aller Fachbereiche müssen immer fundierter und vorausschauender getroffen werden. Die Entwicklung neuer Geschäftsfelder auf Basis neuer Erkenntnisse ist eine absolute Erfolgsvoraussetzung. Big Data Analytics von SAS ermöglicht die Handhabung großer, heterogener Datenmengen mit modernsten Analysemethoden. Zum Beispiel, um die Kundenzufriedenheit und Rentabilität zu steigern.

Über SAS

SAS ist mit 3,09 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Kunden an mehr als 75.000 Standorten setzen analytische Lösungen von SAS ein, um aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten (Big Data) konkrete Informationen für fundierte Entscheidungen zu gewinnen. Als führender Anbieter von Big-Data-Analytics-Software, ist SAS der strategische Partner für die Erschließung von Wettbewerbsvorteilen im Rahmen der Digitalen Transformation.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Weitere Informationen über SAS.

*
*
*
*
 
*
 
 
 

Back to Top