Datenmanagement

Ihre Daten als wertvolle Ressource

Möglicherweise sind Ihre Daten Ihre wertvollste Ressource. Und es ist mit Sicherheit keine schwer zu erlangende Ressource. Ihr Unternehmen verfügt über Daten von jeder nur denkbaren Quelle – Betriebs- und Transaktionssysteme, Scanner, Sensoren sowie moderne Messinfrastruktur, Inbound- und Outbound-Kundenkontaktpunkte, mobile Medien sowie das Web.

Aber was macht Daten so wertvoll? Ihre Quelle? Ihre Menge? Ihr Format? Ganz und gar nicht. Der Wert hängt davon ab, was Sie mit den Daten machen. Und der erste Schritt zur Freisetzung ihres Potenzials besteht im Datenmanagement. Was wissen Sie denn über Datenmanagement? Was müssen Sie wissen? Recherchieren Sie ein bisschen und erfahren Sie, was Experten zum Thema Datenmanagement sagen.

Kann auf Ihre Daten leicht zugegriffen werden, können sie leicht bereinigt, integriert und gespeichert werden? Wissen Sie, welche Datentypen Ihre Mitarbeiter im Unternehmen verwenden? Und verfügen Sie über ein System, das Daten analysiert, wenn sie in Ihr Unternehmen gelangen? Frischen Sie Ihr Wissen mit den unten aufgeführten Konzepten auf, um Ihr Datenmanagement zu optimieren:

  • Datenzugriff bezeichnet das Zugreifen auf und das Abrufen von Informationen, ganz egal, wo diese gespeichert sind. Bestimmte Technologien können diesen Schritt so einfach und effizient wie möglich gestalten, damit Sie mehr Zeit für die tatsächliche Nutzung der Daten haben, anstatt unnötig lange Zeit mit der Suche zu verbringen.
  • Datenqualität stellt sicher, dass Daten genau und für den gewünschten Zweck geeignet sind. Dies beginnt in dem Moment, wenn auf die Daten zugegriffen wird, und setzt sich über mehrere Integrationspunkte mit anderen Daten fort – es umfasst sogar den Zeitpunkt, bevor Daten veröffentlicht oder berichtet werden.
  • Datenintegration definiert die Schritte zur Kombination verschiedener Datentypen. Mit Datenintegrations-Tools können Sie die Schritte für diese Aufgabe entwickeln und automatisieren.
  • Data Federation ist eine spezielle Art der virtuellen Datenintegration, über die Sie Einblick in kombinierte Daten von verschiedenen Quellen bekommen, ohne dass Sie die Daten verschieben oder an einem neuen Speicherort hinterlegen müssen.
  • Data Governance ist ein kontinuierliches Set an Regeln und Entscheidungen für das Management der Daten Ihres Unternehmens. So stellen Sie sicher, dass Ihre Datenstrategie im Einklang mit Ihrer Geschäftsstrategie ist.
  • Stammdatenmanagement (Master Data Management, MDM) definiert, vereinheitlicht und verwaltet alle gemeinsamen Daten, die für alle Bereiche eines Unternehmens von Bedeutung sind. Diese Stammdaten werden in der Regel von einem zentralen Standort oder Hub aus gemanagt.
  • Daten-Streaming umfasst das Analysieren von Daten, die verschoben werden, indem Logik auf die Daten angewandt wird, Datenmuster erkannt werden und nach verschiedenen Aspekten gefiltert wird, wenn die Daten in Ihr Unternehmen gelangen.
Data Management Insights

Datenmanagement Insights

Daten schaffen Mehrwert: Informieren Sie sich über clevere Strategien, innovative Ansätze und neue Technologien für Schnelligkeit, Qualität und Governance.


SAS Data Management Infographic

Warum erregt Datenmanagement so viel Aufsehen?

Wenn Ihre Analyseprojekte nicht erfolgreich sind, könnte dies am Datenmanagement liegen. Sehen Sie sich dieses Video an und erfahren Sie, wie Sie mit Datenmanagement die Daten all Ihrer Analyseprojekte verbessern und kontrollieren.

 

Das datenbasierte Unternehmen

Es ist wichtig, dass wir reine Daten und Informationen in Erkenntnisse und Wissen umwandeln können.

Paola Leproni
Head of Government Management, CSI Piemonte

Wenn Sie Ihre Daten erfolgreich managen, dann liefern auch die betrieblichen und analytischen Systeme des Unternehmens bessere Ergebnisse. Einer Untersuchung von IDG Research Services zufolge gehören die folgenden Gründe für die Bereitstellung einer Datenmanagement-Lösung zu den fünf am häufigsten genannten:

  • Kostensenkung und Steigerung der Betriebseffizienz
  • mehr Flexibilität
  • Optimierung vorhandener Geschäftsprozesse
  • fundiertere Entscheidungsfindung
  • Ausrichtung der IT am Unternehmen

Datenmanagement in der digitalen Wirtschaft

Managen Sie Ihre Daten für die industrielle Wirtschaft von gestern oder für die neue digitale Wirtschaft?

Worin liegt der Unterschied? Sortieren Sie immer noch alle Daten und speichern Sie sie in Data Warehouses? Oder profitiert Ihre IT-Infrastruktur auch von Daten-Streaming sowie externen Datenquellen von mobilen Geräten und vom Web?

Im Zeitalter von Big Data entwickelt sich das Konzept von Datenmanagement weiter. Ebenso müssen sich Ihre Systeme weiterentwickeln, um Schritt zu halten.

Herkömmliche Methoden für Data Governance und Stammdatenmanagement sind nach wie vor wichtig. Aber neue Methoden für Event Stream Processing und Open Source-Speicher dürfen nicht außen vor bleiben.

Erfahren Sie, wie Unternehmen aller Größen Hadoop in ihre vorhandene IT-Architekturen integrieren und wie sich so ihre Analysen verbessern.


Dokumente zum Download

SAS Lösungen für das Data Management

Das sollten Sie kennen!

Big Data Insights

Big Data

Riesige Datenmengen sinnvoll nutzen: für mehr Effizienz und geringere Risiken. Erfahren Sie alles über Herausforderungen, Technologien und Vorgehensweisen.


Analytics Insights

Analytics

Analytics macht erfolgreich: Verlässliche Erkenntnisse. Neue Potenziale. Schnelleres Agieren. Lernen Sie Methoden, Best Practices und Vordenker kennen.


Marketing Insights

Marketing

Marketing braucht ständig neue Strategien: Bleiben Sie auf dem Laufenden über moderne Kundenbeziehungen, neue Medien und innovative Kommunikation.


Back to Top